AAPL: Aktienmarkt prognostiziert eine Veränderung von mehr als 6 Prozent

| 7:05 Uhr | 0 Kommentare

Wie das Wall Street Journal berichtet, deutet alles darauf hin, dass sich nach der Verkündung von Apples Q4 Geschäftszahlen der Aktienkurs von AAPL um 6,5 Prozent verändern wird.

Bewegung auf dem Aktienmarkt kündigt sich an

Der Aktienmarkt, oder genauer gesagt der Optionenmarkt, gibt derzeit eine Aussicht auf Apples Aktienkursentwicklung. Grob zusammengefasst schließt ein Investor mit einer Option ein Geschäft ab, das ihm das Recht – aber nicht die Verpflichtung – gibt, eine bestimmte Aktie zu einem vorher vereinbarten Preis an einem bestimmten Tag zu kaufen. Indem man diesen Markt analysiert, kann abgesehen werden, wie sich eine bestimmte Aktie entwickeln könnte. Hierbei prognostizieren Analysten, dass sich Apples Aktienkurs um 6,5 Prozent verändern wird. Leider geben die Prognosen nicht an, in welche Richtung sich der Kurs bewegen könnte, sondern nur die Größe der Bewegung.

Derzeit ist der Markt allgemein in einer schwankenden Stimmung, wenn es um Technologieunternehmen geht. So erwarten Investoren nicht nur bei Apple eine größere Veränderung, sondern beispielsweise auch bei dem Social-Media-Riesen Facebook, der morgen seine Quartalszahlen bekannt geben wird. Hier deuten die Optionspreise sogar einen Kursausschlag von 8,2 Prozent an – aber auch hier wird die Richtung nicht bekannt gegeben.

Apple wird seine Geschäftszahlen für das Q4/2018 am 01. November bekannt geben. Dann wird der Hersteller unter anderem über Umsatz, Gewinn und Verkaufszahlen informieren. Derzeit gehen Analysten von einem Umsatz in Höhe von 60 bis 62 Milliarden US-Dollar für das vierte Geschäftsquartal aus. Dieses umfasst das kalendarische dritte Quartal und somit die Monate Juli, August und September 2018.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.