iPad Pro ausverkauft – erste Geräte werden für den Versand vorbereitet

| 15:51 Uhr | 0 Kommentare

Am Dienstag hat Apple in New York neue Hardware präsentiert. Unter anderem zeigte der Hersteller neue iPad Pro, die von einem neuem Apple Pencil (2. Generation) sowie einem Smart Keyboard Folio begleitet werden. Die erste Charge ist bereits ausverkauft und zudem bereitet Apple die Geräte für den Versand vor, damit diese pünktlich zum Verkaufsstart am 07. November in Kundenhände gelangen.

iPad Pro ausverkauft – Bestellung zum Verkaufsstart nicht mehr möglich

Kurz nach Ende der Keynote am Dienstag hat Apple die Bestellmöglichkeit für die neue Hardware freigegeben. So können ab sofort iPad Pro, Mac mini und MacBook Air bestellt werden.

Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass alle Modelle des iPad Pro ausverkauft sind. Dies bedeutet, dass Kunden, die ihr Gerät jetzt bestellen, dieses nicht mehr zum eigentlichen Verkaufsstart am 07- November geliefert bekommen. Je nach Modell beträgt die Lieferzeit aktuell zwei bis drei Wochen.

Beim neuen Apple Pencil und bei den neuen Smart Keyboard Folio sind die Lieferzeiten übrigens auch bereits angestiegen.

Erste Geräte werden für den Versand vorbereitet

Kunden, die ihr neues iPad Pro direkt am vergangenen Dienstag bestellt haben, erhalten bereits die Information seitens Apple, dass ihre Geräte für den Versand vorbereitet werden. Dies bedeutet noch nicht, dass die auch schon tatsächlich verschickt wurden. Diese Info sollte in den kommenden Tagen ebenso eintrudeln. Dann. macht sich das iPad Pro aus Fernost auf den Weg, um pünktlich ausgeufert zu werden. Gleiches gilt übrigens auch für das neue MacBook Air und den Mac mini.

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.