Spotify blickt auf 87 Millionen Premium-Abonnenten – 191 Millionen aktive Nutzer

| 18:55 Uhr | 0 Kommentare

Seitdem Spotify dazu verpflichtet ist, in regelmäßigen Abständen Quartalszahlen zu veröffentlichen, erfahren wir alle drei Monate, wieviele Nutzer auf den Musik-Streaming-Dienst setzen. Zudem gibt es Informationen zum Gewinn bzw. Verlust.

Spotify blickt auf 87 Millionen Premium-Abonnenten

Spotify ist seit seinem Börsengang dazu verpflichtet, vierteljährig Unternehmenszahlen vorzulegen. Dies war nun der Fall und Spotify hat bestätigt, dass das Unternehmen auf 87 Millionen Premium Abonnenten und somit auf 87 Millionen zahlende Kunden blick. Zuletzt waren es Ende Juli 83 Millionen Premium-Kunden. Somit konnte Spotify in drei Monaten 4 Millionen neue Premium-Kunden gewinnen.

Der Musik-Streaming Dienst verzeichnet nicht nur zahlende Kunden, sondern auch Kunden, die auf das kostenlose Spotify Free setzen. Dabei ist Spotify Free werbegestützt. Alles in allem verzeichnet Spotify 191 Millionen aktive Nutzer.

Ohne wenn und aber ist Spotify der Musik-Streaming-Dienst mit den meisten Abonnenten. Anfang April hieß es, dass Apple Music 40 Millionen zahlende Abonnenten verzeichnet. Mitte Mai sprach Tim Cook von 50 Millionen aktiven Nutzern (zahlende Kunden + Kunden, die in der 3-Monate kostenlose Testphase stecken). Anfang Juli hieß es in einem Bericht, dass Apple Music in den USA mehr zahlende Kunden besitzt als Spotify.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.