AirPods waren im Oktober das meistverkaufte Produkt bei Best Buy

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem neuen iPad Pro, MacBook Air und Mac mini hatte Apple ein volles Programm auf seiner Oktober-Keynote präsentiert. Auf einen AirPods-Nachfolger haben wir jedoch vergebens gewartet. Gemessen an dem großen Erfolg der kabellosen Ohrhörer, hat Apple hier auch keine Eile. So zeigt Thinknum, dass sich die AirPods weiterhin sehr gut verkaufen – bei Best Buy waren sie beispielsweise im Monat Oktober das meistverkaufte Produkt.

AirPods bleiben beliebt

Anhand einer Analyse der US-Einzelhandelskette Best Buy zeigt sich, dass sich die AirPods nach wie vor einer sehr großen Beliebtheit erfreuen. Im Oktober konnten sich die AirPods erstmals den ersten Platz sichern, nachdem sie im September hinter dem Amazon Fire TV Stick den zweiten Platz belegt hatten.

Laut den Daten erreichten die AirPods einen durchschnittlichen Kategorierang von 11,38 und erschienen 29 Tage im Monat in den Top-Rankings auf der Webseite von Best Buy. Mit diesen Zahlen konnten die AirPods den Amazon Fire TV Stick, der mit einem durchschnittlichen Kategorierang von 14,62 und 29 Tage im Monat in den Top-Rankings lag, leicht übertreffen.

Interessanterweise war Apples 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss-Adapter das drittbeliebteste Produkt bei Best Buy im Monat Oktober. Die Verkäufe des Adapters dürften gestiegen sein, da Apple den Adapter bei den neuen iPhones nicht beilegt.

AirPods 2

Der Erfolg der AirPods bei Best Buy zeigt, dass die Mehrheit der Verbraucher nicht zwangsläufig auf einen Nachfolger wartet. Das Weihnachtsgeschäft wird diesen Erfolg noch weiter vorantreiben, so dass Apple entspannt im nächsten Jahr die AirPods 2 vorstellen kann. Diese werden dann aller Voraussicht über die „Hey Siri“-Funktion verfügen. Eine solche Funktion demonstrierte Apple interessanterweise bereits während der iPhone XS Keynote, ohne näher auf diese einzugehen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.