Apple enthüllt seinen ersten thailändischen Store vor der Eröffnung am Samstag

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Thailands erster Apple Store wird am 10. November eröffnen. Das Geschäft befindet sich in Bangkok direkt am Chao Phraya River und blickt auf das beeindruckende Iconsiam Einkaufszentrum, welches seine Premiere bereits am Freitag feiern wird. Apple gewährt uns im Vorfeld einen Blick auf den beeindruckenden Store, der das neue Store-Konzept komplett ausleben soll.

Apple Iconsiam

Apples Store-Chefin Angela Ahrendts hatte bereits ausführlich über den ersten Apple Store in Thailand berichtet. Apple legt derzeit großen Wert darauf, seine Stores gemeinschaftlicher zu gestalten und den Besuchern einen Mehrwert zu bieten. Das neue Ladenlokal in Thailand soll dieses Konzept perfektionieren.

Erhöht über dem „River of Kings“ im Herzen von Bangkok liegt Apple Iconsiam neben historischen Stätten und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Die klaren, trapezförmigen Designlinien und Glasflächen des Ladens werden über eine Dachterrasse mit dem neuen Iconsiam Center verbunden. Weiterhin heißt es im Apple Newsroom:

„Apple Iconsiam verfügt über zwei großzügige Glasfassaden, die Transparenz durch den Laden zum Fluss, zur Stadt und darüber hinaus schaffen. Während die Kunden durch einen geschwungenen Kurvensteineingang gehen, geht ihre Reise weiter zum üppigen Dachgarten, wo sie lokale Kunst bewundern, an einem „Today at Apple“ Foto- oder Skizzenspaziergang teilnehmen oder einfach nur ikonische Ansichten von Bangkok genießen können.“

Die Lage des neuen Apple Stores könnte nicht besser sein. Das anliegende Luxus-Einkaufszentrum soll mit einer Verkaufsfläche von 750.000 Quadratmetern und 500 Einzelhändlern der neue Mittelpunkt in Bangkok werden. In Zukunft wird hier auch ein Auditorium und ein Museum entstehen, welche noch mehr Menschen anziehen sollen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.