Mac mini 2018: So könnt ihr den RAM-Speicher upgraden

| 16:35 Uhr | 2 Kommentare

Der neue Mac mini 2018 ist da. Genau genommen hat Apple diesen vergangene Woche im Rahmen einer Keynote präsentiert. Seit Kurzem steht das Gerät auch im Verkaufsregal bzw. bei ersten Kunden in den eigenen vier Wänden. Bereits während der Keynote ist der Hersteller darauf eingegangen, dass sich der RAM-Speicher des Gerätes upgraden lässt. Das Prozess dauert rund 10 Minuten.

Mac mini 2018: So könnt ihr den RAM-Speicher upgraden

Die Reparatur-Experten von iFixit haben sich den neuen Mac mini 2018 vorgenommen und ins Gehäuseinnere geblickt. Dabei ist iFixit der Frage nachgegangen, wie gut oder schlecht sich der RAM des Gerätes auftauchen bzw. erweitern lässt.

Im neuen Mac mini lassen sich bis zu 64GB RAM verbauen, grundsätzlich lassen sich 8GB, 16GB und 32GB DDR4-2666 SODIMM RAM-Module einsetzen.

iFixit beschreibt den Prozess als Einfach. Dieser lässt sich in 11 Schritten und in 10 Minuten durchführen, so die Experten. Unter anderem wird dabei ein TR6 Torx Security Schraubendreher benötigt. Bevor ihr loslegt, solltet ihr in jedem Fall den Netzstecker ziehen.  Schritt für Schritt entfernt man den Deckel des Mac mini, entfernt verschieden Schrauben und legt vorsichtig das Mainbord frei. Dieses könnt ihr, sind alle Schrauben beseitigt, aus dem Gehäuse nehmen.

Anschließend muss nur noch die Abdeckung der RAM-Module freigelegt werden. Nun kann der Speicher getauscht und das Gerät wieder zusammengebaut werden.

iFixit IF145-398-1 Pro Tech Screwdriver, Torx Security, 5er Set
  • Diese Schraubendreher mit fester Klinge haben einen ergonomisch geformten, gerändelten und...
  • Die Spitze der Präzisionsschraubendreher ist mit schwarzem Oxid beschichtet, damit winzige...

Kategorie: Mac

Tags:

2 Kommentare

  • Plutonium

    so.. und jetzt stellt sich die Frage ob die SSD auch aufrüstbar ist oder ggf fest Verlötet… hatte dies bezüglich leider noch nix gelesen..

    09. Nov 2018 | 8:57 Uhr | Kommentieren
    • Brokoli1

      Das steht eigentlich auf jeden Seite und unter jedem Video. Der SSD Speicher ist fest verlötet und lässt sich nicht austauschen.

      09. Nov 2018 | 9:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.