Video: Steve Jobs kündigt den Wechsel von PowerPC zu Intel an (2005)

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Vor ein paar Tagen sind wir über ein Video gestolpert, in dem Steve Jobs im Jahr 2005 den Wechsel von PowerPC zu Intel angekündigt hat. Ein ähnlicher Wechsel dürfte in den kommenden Jahren von Intel zu Apples A-Chips beim Mac bevorstehen.

Video: Steve Jobs kündigt den Wechsel von PowerPC zu Intel an (2005)

John Gruber weist auf ein interessantes Video hin, mit dem Apple Mitbegründer Steve Jobs den Wechsel von PowerPC zu Intel angekündigt hat.

Bei 2:50 Minuten in den Video spricht Jobs über die Leistung pro Watt. Dies war das Argument für Apple, um auf PowerPC zu verzichten und zukünftig auf Intel Chips zu setzen. Genau dieses Argument wird Apple beim Wechsel von Intel-Chips zu den eigenen Prozessoren wieder zum Vorschein bringen. Das Argument wird genau das selbe sein.

Apple hat eine Vision für den Mac und genau diese kann das Unternehmen mit Intel Chips. nicht verwirklichen. Beim iPhone und iPad setzt der Hersteller aus Cupertino bereits seit vielen Jahren auf eigene A-Chips. Der A12X Chip, der beim neuen iPad Pro 2018 zum Einsatz kommt, zeigt eindrucksvoll, wie leistungsstark und energieeffizient dieser ist. 

Vielleicht noch nicht im kommenden Jahr, aber spätestens in zwei bis drei Jahren wird Apple den Wechsel von Intel zu den eigens entwickelten ARM-Chips ankündigen.

Kategorie: Mac

Tags: , , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.