Steve Wozniak: „Steve Jobs wäre heute stolz auf Apple“ [Video]

| 15:36 Uhr | 0 Kommentare

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hat uns schon des Öfteren einen interessanten Blick auf Apples Geschichte gewährt, dabei hat er immer eine klare Meinung, was Apples Führungsetage angeht und schreckte in der Vergangenheit auch vor Kritik nicht zurück. In einem Interview mit CNBC hat er jedoch nur Lob für Tim Cook übrig und lobt die Entscheidungen von Apples CEO.

Steve Jobs‘ Ideale leben weiter

Was würde Steve Jobs von Apple heute halten? Eine Frage, die keiner mit Gewissheit beantworten kann. Steve Wozniak hat jedoch lange mit Jobs zusammengearbeitet und seine Ideale aus nächster Nähe miterlebt. Somit kann er zumindest einschätzen, wie das Urteil von Apples verstorbenen CEO heute ausfallen würde. Deswegen ist das folgende Lob wohl das größte, was er Tim Cook aussprechen kann:

„Ich glaube, dass er heute sehr zufrieden mit dem Unternehmen sein würde, wie es sich um Endverbraucher kümmert und die Menschen über die Technologie stellt. Steve hat sich immer so verhalten. Die Benutzer sollten wichtiger sein als die Technologie selbst. Du solltest kein Opfer der Technologie und dessen, was sie leisten kann, sein.“

„Lustige Features“ bei der Konkurrenz

In dem Interview teilt uns Wozniak auch seine Sicht auf die Konkurrenz mit. Seiner Meinung fehlt es bei den Mitbewerbern deutlich an Innovationen. Dass ein Smartphone automatisch ein Foto macht, wenn man lächelt, sei zwar ein „lustiges Feature“, aber es ist keine „Innovation“. In der Zwischenzeit konzentriert sich Apple auf Innovationen, die „buchstäblich alles beeinflussen, was wir die ganze Zeit im Leben tun“, wie zum Beispiel Touch ID oder Apple Pay:

„Jede andere Mobiltelefon-Firma musste mitkommen und Apple kopieren. Apple war der Erste, der ein einfaches Zahlungssystem entwickelte. […] Halte einfach dein Smartphone über das Gerät und lege deinen Finger darauf, um dich zu identifizieren.“

Die Vision von Apple war schon immer die Benutzererfahrung im Mittelpunkt zu stellen und so ist es auch heute noch. Sicherlich könnte man darüber diskutieren, ob Apple mit dem Hinzufügen neuer Funktionen hinterherhinkt, wie z.B. OLED auf dem iPhone oder Verbesserungen an Siri. Aber im Kern steht bei dem Unternehmen immer noch der Mensch im Vordergrund, was man insbesondere an der starken Datenschutzhaltung erkennt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen