iPad Pro 2018: komplettes Video mit LumaFusion geschnitten

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem iPad Pro 2018 hat Apple ein leistungsstarkes Tablet auf den Markt gebracht. Der verbaute A12X Chip hat in den ersten Tests eindrucksvoll gezeigt, wieviel Potential in ihm steckt. Das eingebundene Video demonstriert, dass ein komplettes Video mit dem iPad Pro problemlos und komfortabel geschnitten werden kann. Zum Einsatz kommt LumaFusion.

Komplettes Video auf dem iPad Pro mit LumaFusion geschnitten

Zu Pro-Hardware gehört in unseren Augen auch Pro-Software. Während Apple für den Mac beispielsweise Final Cut Pro X und Logic Pro X anbietet, gibt es für das iPad bislang noch keine Pro-Software seitens Apple. Wir erwarten allerdings schon von Apple, dass mittelfristig entsprechende Pro-Software für das iPad Pro erscheint. Die WWDC 2019 wäre in unseren Augen ein idealer Zeitpunkt auf die passenden Apps einzugehen.

Jonathan Morrison demonstriert in dem eingebundenen Video, dass sich das iPad Pro produktiv zum Videoschnitt einsetzen lässt. In dem rund 20-minütigen Video zeigt er in einem Making-Of, wie er mit dem iPad Pro sowie der Videosoftware LumaFusion ein Unboxing-Video zur Nintendo Switch Pokemon Edition kreiert hat.

Wir selbst haben bislang keine Erfahrungen mit LumaFusion gemacht. Für 21,99 Euro scheint man jedoch eines leistungsstarken Video-Editor zu erhalten. Bei knapp 800 Bewertungen kommt LumaFusion auf 4,8 von 5 Punkten.

LumaFusion
LumaFusion
Entwickler: Luma Touch LLC
Preis: 21,99 €+

Hier noch das geschnittene Video

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.