AppleTV wird immer beliebter

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem Start der Weihnachtssaison kommen auch wieder die Ranglisten der US-Einzelhandelskette Best Buy in Schwung und so widmet sich Thinknum erneut dem Wettrennen zum Weihnachtsbaum. Hierbei spielen natürlich auch die 4K-Streaming-Lösungen, wie das Apple TV 4K und Amazons Fire TV 4K, eine große Rolle. Dabei zeigt sich, dass Apple die zweite Position hinter Amazon einnehmen kann.

Mit dem Apple TV zum erfolgreichen Streaming-Service

Anhand einer Analyse der US-Einzelhandelskette Best Buy zeigt sich, dass Amazon immer noch klarer Marktführer bei 4K-Streaming-Geräten ist, was das Unternehmen laut Thinknum dem relativ günstigen Verkaufspreis zu verdanken hat, der derzeit bei knapp 35 US-Dollar liegt. Trotz einer preisbewussten Kundschaft, konnte sich bei Best Buy das Apple TV 4K (32 GB) den zweiten Platz erkämpfen, welches mit 179,99 US-Dollar deutlich mehr kostet.

Interessant ist hierbei, dass das Apple TV 4K im letzten Jahr einen deutlichen Anstieg in der Popularität erlebt hatte und weitaus preiswertere Geräte von Roku und Google überholen konnte. Das Apple TV hatte in der Vergangenheit spürbar zu kämpfen, um die allgemeine Akzeptanz zu gewinnen, was zum großen Teil auf seinen hohen Preis zurückzuführen war. Seit der Einführung des 4K-Modells konnte Apple jedoch an Schwung gewinnen, was gemessen an den hohen Erwartungen an den neuen Streaming-Service auch wichtig ist.

Apple plant für nächstes Jahr einen TV-Streaming-Service, der eine Vielzahl interessanter Eigenproduktionen bieten wird. Dass für den Erfolg eines solchen Angebots eine populäre Abspiel-Hardware dienlich ist, zeigte bereits Amazon mit seinem Prime-Dienst und dem Fire TV. Hierfür plant Apple angeblich sogar einen eigenen TV-Stick, der als günstige Alternative zum Apple TV positioniert werden könnte.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.