Meridio: Hochwertige Lederarmbänder für die Apple Watch im Test

| 20:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple bietet für die Apple Watch einige Armbänder, die zwar mit einer hochwertigen Verarbeitung aufwarten können, jedoch auch relativ teuer sind. Dahingegen gibt es auf den Markt auch Alternativen, die oft günstiger sind. Dass hierbei nicht zwangsläufig auch bei der Qualität gespart werden muss, zeigt der Hersteller Meridio mit einem umfangreichen Angebot an Apple Watch Armbändern. Da wir langsam auf die Zielgerade zum Weihnachtsfest einbiegen, zeigen wir euch heute eine Auswahl an „preiswerten“ Alternativen des Herstellers.

Alternative zu Original Apple Watch Armbändern

Während man bei Apple für ein Armband aus Leder knapp 160 Euro zahlen muss, gibt es die meisten Lederarmbänder von Meridio bereits zwischen 69 und 84 Euro. Der beste Preis nützt jedoch wenig, wenn das Produkt nicht überzeugt. Deswegen will der italienische Hersteller, neben einer großen Auswahl, auch mit der Qualität überzeugen. Hierfür setzt Meridio auf hochwertige Lederarmbänder. Tatsächlich merkt man bereits beim Auspacken der Armbänder, dass sich diese Zielsetzung auszahlt. So sehen die Bänder nicht nur schick aus, sondern fühlen sich auch sehr wertig an. Die Verarbeitung ist gut und macht den Eindruck, dass man lange Freude an dem Produkt haben wird.

Bemerkenswert ist auch, dass die Armbänder in Handarbeit hergestellt werden, was in unserer heutigen hochautomatisierten Welt eine Besonderheit ist. Da es durchaus interessant ist, wie so ein Armband für die Apple Watch in Handarbeit hergestellt wird, gewährt Meridio einen Blick in seine Produktionsstätte, womit wir einen kleinen Einblick in den Herstellungsprozess erhalten:

Die Auswahl

Kommen wir nun zu der umfangreichen Auswahl: Es gibt einige Kollektionen für alle Apple Watch Modelle. Auf der Webseite des Herstellers könnt ihr auch auswählen, welche Farbe eure Apple Watch hat. Das ist wichtig, da die Armbänder mit farblich passenden Anschlüssen und Verschlüssen geliefert werden – ein Detail, was uns beeindruckt hat.

Die Länge der Armbänder können wir nicht aussuchen. Die Modelle für die 38/40 mm Apple Watch passen zu einem Handgelenkumfang von 120 bis 185 mm, während die  42/44 mm Variante in einem Bereich von 155 bis 215 mm passend ist. In unseren Tests an relativ kleinen und auch großen Handgelenken war jeweils genügend Spielraum. Weiterhin lassen sich problemlos neue Löcher stechen, falls man doch noch in die eine oder andere Richtung gehen muss. Die Dicke des Materials reicht von 3 bis 3,6 mm.

Für die Wahl des Designs gibt es ebenfalls einen großen Spielraum. Wir haben uns die Vintage und Caoutchouc Kollektionen genauer angeschaut, die uns auch gleich überzeugt haben. Die Vintage Modelle wirken eher klassisch und elegant, was sich mit dem Design der Apple Watch gut vereinbart. Wer es lieber etwas auffälliger mag, findet bei der Caoutchouc Reihe möglicherweise seinen Wunschkandidaten. Hier sind die Farben etwas stärker und heben sich mit einer zweiten Farbe ab.

Beim Stöbern durch den Shop zeigen sich noch eine Vielzahl von weiteren Kollektionen wie Nappa, Clay, Suede, Galuchat oder Heritage. Etwas ausgefallener wird es übrigens mit den Reptilia Modellen:

Geschenk-Ideen

Meridio bietet auch einige schicke Lederhüllen für das iPhone an. Diese gibt es auch passend zu den Armbändern, wie man beispielsweise bei den zusammengestellten Geschenk-Ideen sehen kann. Passend zur Weihnachtszeit werden die Sets, bestehend aus einem Armband und einem Case, rabattiert angeboten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.