Tablets sind das beliebteste smarte Geschenk – iPad Pro 2018 mit Rabatt kaufen

| 19:22 Uhr | 0 Kommentare

Weihnachten steht vor der Tür. In gerade einmal vier Tagen ist Heiligabend und die meisten Geschenke dürften bereits „organisiert“ worden sein. Doch was schenken die Deutschen zu Weihnachten? Auch in diesem Jahr steht Technik wieder ganz weit oben auf den Wunschzetteln. Insbesondere Tablets sind mehr als beliebt.

Tablets sind das beliebteste smarte Geschenk 

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (Bitkom) hat sich mit den Weihnachtsgeschenken 2018 beschäftigt. Für viele Menschen ist Weihnachten das Fest der smarten Geschenke. So wollen in diesem Jahr sieben von zehn Bundesbürgern (71 Prozent) Elektronikprodukte verschenken oder sich selbst solche Geräte anschaffen. Am häufigsten steht dabei der Tablet-Computer auf dem Wunschzettel. Dies ergab eine Umfrage unter 1.007 Teilnehmern.

Rund ein Drittel aller Befragten (34 Prozent) möchte dieses Jahr solch ein Gerät verschenken oder für sich selbst kaufen. Aber auch viele weitere Technik-Produkte sind gefragt: Fitnesstracker (31 Prozent), Smartphone (24 Prozent), Spielekonsole (20 Prozent), Smart-TV (19 Prozent), Smartwatch (14 Prozent), VR-Brille (11 Prozent) und digitale Sprachassistenten (9 Prozent).

iPad Pro 2018 mit Rabatt kaufen

Einen kleinen Tipp haben wir noch für euch zum iPad Pro 2018 parat. Der Apple autorisierte Händler MacTrade bietet nicht nur MacTrade Gutscheine an, mit denen ihr beim Kauf eines Macs sparen könnt, auch die iPad Pro 2018 sind preiswerter als direkt bei Apple. Für die iPad Pro werden keine Gutscheine benötigt. Hier liegen die Preise direkt unter dem Niveau des Apple Stores. Falls ihr nicht unbedingt das iPad Pro zu Weihnachten in den Händen halten müsst (Lieferzeiten beachten), guckt in jedem Fall mal im MacTrade Online Store vorbei.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.