iPhone XR: beliebtestes Smartphone in Taiwan

| 8:34 Uhr | 0 Kommentare

Anhand eines neuen Zulieferer-Berichts zeigt sich, dass Apple in Taiwan zuletzt sehr erfolgreich war. Insbesondere das iPhone XR soll in dem Land so beliebt gewesen sein, dass im November kein anderes Smartphone öfter verkauft wurde.

Taiwan bevorzugt das iPhone

Während in Taiwan die Smartphone-Branche im Allgemeinen mit rückläufigen Absatzzahlen zu kämpfen hat, schaffte es Apple im November dennoch ein positives Ergebnis zu erzielen. Wie Patently Apple feststellt, führte der iPhone-Hersteller mit einem Anteil von 33,6 Prozent den Markt an, gegenüber 30,4 Prozent im Vormonat. Samsung lag mit einem Anteil von 16,7 Prozent auf Platz zwei, gefolgt von Asustek mit 10,4 Prozent und Oppo mit 8,5 Prozent.

Huawei belegte dank der Verfügbarkeit des Mate 20 den fünften Platz und steigerte seinen Marktanteil im November auf 6,4 Prozent gegenüber 5,2 Prozent im Oktober. Sony Mobile Communications belegte mit einem Anteil von 4,5 Prozent den sechsten Platz.

Auf den Umsatz bezogen lag Apple noch deutlicher vor seinen Mitbewerbern. Beeindruckende 65,9 Prozent der Gesamtumsätze des Smartphone-Marktes wurden von Apple generiert. Erst mit großem Abstand konnte sich Samsung in Taiwan mit 10,6 Prozent den zweiten Platz sichern. Platz drei belegte Oppo mit 4,9 Prozent.

Das iPhone XR war im November das Top-Smartphone in Taiwan

Die Top 10 der taiwanesischen Smartphone-Charts merkt man den großen Erfolg von Apple an. Das iPhone XR in seiner 128 GB Variante war das meistverkaufte Smartphone im November.

Das iPhone XS Max (256 GB) belegte Platz drei, das iPhone XR (64 GB) sicherte sich den vierten Platz, dicht gefolgt vom iPhone XS (256 GB) auf Platz fünf. Das iPhone 8 Plus (64 GB) und das iPhone XS Max (64 GB) runden die Top 10 mit Platz acht bzw. zehn ab.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.