Apple stellt neue Smart Home Produkte von HomeKit-Partnern vor

| 20:55 Uhr | 1 Kommentar

Wie TechCrunch berichtet, will Apple HomeKit in diesem Jahr auf der Consumer Electronics Show (CES) intensiv bewerben. So hat Apple kürzlich Reporter eingeladen, eine Handvoll Unternehmen zu treffen, die auf der diesjährigen CES neue Produkte vorstellen. Das gemeinsame Thema: Alle diese Produkte sind mit der HomeKit-Plattform kompatibel.

HomeKit auf der CES

Apples HomeKit-Plattform unterstützt mittlerweile allerhand Produkte. Im Vergleich zur Konkurrenz, bleibt jedoch noch Luft nach oben – zumindest was die Anzahl der unterstützten Geräte angeht. Aus diesem Grund führte Apple im vergangenen Jahr ein neues Software-Authentifizierungssystem ein, so dass Hersteller von Smart Home Geräten für die Unterstützung von HomeKit keinen MFi-Chipsatz mehr benötigen.

Nun zahlt sich dieser Schritt aus, was Apple in Form eines umfangreichen HomeKit-Lineups auf der diesjährigen CES veranschaulicht. Unter anderem stellt Apple auf der CES neue Produkte von Belkin Wemo, Eve, ConnectSense, Kwikset, Nanoleaf und Netatmo in den Mittelpunkt.

Von einigen der HomeKit-Ankündigungen haben wir euch bereits berichtet, weitere werden im Laufe der CES folgen. TechCrunch liefert bereits im Vorfeld einen Auszug der Liste von neuer HomeKit-Hardware, die auf der CES gezeigt wird:

  • Neue Wemo Lichtschalter von Belkin, von denen ihr ein Exemplar in unserem Artikelbild seht. Sie ermöglichen es, Lichter mit Siri oder der Home App zu steuern.
  • Eine neue intelligente Steckdose von ConnectSense, mit der Kunden den Stromverbrauch jeder Steckdose überwachen können. Im Gegensatz zum bestehenden Smart Outlet², wird das neue Modell in die Wand eingesetzt.
  • Eine smarte Lichtleiste und eine intelligente Steckdosenleiste von Eve.
  • Kwikset erweitert seine Premis-Produktlinie von Touchscreen-Smartlocks um ein neues Modell, das einen zeitgemäßeren und eleganteren Look bietet.
  • Mighton plant ein neues Avia Smart Lock. Über ihre High-Tech-Funktionen hinaus sollen Avia-Produkte besonders sichere Schlösser sein.
  • Auch die Nanoleaf Canvas sind mit HomeKit kompatibel und bieten ein modulares Beleuchtungssystem.
  • Netatmo kündigt eine neue HomeKit-Türklingel an. Außerdem stellt das Unternehmen ein System vor, das die Luftqualität, Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Lärm messen kann.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • eco

    Wo bleiben denn nur die HomeKit Rolladenschalter.. Es könnte so schön sein.

    08. Jan 2019 | 9:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu eco Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.