Apple heuert Sandy Parakilas an – Experte für Privatsphäre

| 16:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat sich die Dienste von Sandy Parakilas gesichert. Dieser arbeitete bis zum Jahr 2012 bei Facebook, kehrte dem sozialen Netzwerk jedoch den Rücken, da er sich mehr mit den Werten des Unternehmens nicht mehr identifizieren konnte.

Apple engagiert Privatsphäre-Experten Sandy Parakilas

Wie die Financial Times berichtet, steht Sandy Parakilas ab sofort auf der Gehaltsliste von Apple. Parakilas überwachte 18 Monate lang den Datenschutz und die Einhaltung der Richtlinien von Facebook-Entwicklern, bevor er im Jahr 2012 das soziale Netzwerk verließ.

Parakilas kündigte bei Facebook, da er sich nicht mehr mit den Werten des Unternehmens identifizieren konnte. Er war der Meinung, dass seine Bedenken hinsichtlich der Richtlinien für den Datenaustausch heruntergespielt wurden.

Im vergangenen Jahr, nach dem Cambridge Analytica-Skandal, unterstrich Parakilas dies auch dem Ausschuss für Digitales, Kultur, Medien und Sport des britischen Parlaments und erklärte den Abgeordneten, dass die Datenschutzpraktiken von Facebook zwischen 2010 und 2014 „weit außerhalb des Erlaubten gewesen seien“.

Mr Parakilas has urged the tech industry to improve its data protection practices, increase the use of encrypted messaging and „verify the truth of statements that can be viewed by millions of people“.

„We now live in a world where racist demagogues and their dictator buddies can cynically exploit our tools to seize power,“ he wrote in a blog post in late 2016. „There is no such thing as a ’neutral platform‘. Facebook, Twitter and Google all profited from this perversion of democracy.“

Laut FT (via Macrumors) wird Parakilas im Apple Team für Privatsphäre als Produktmanager arbeiten. Dieses Team kümmert sich unter anderem darum, dass Produkte, die sich in der Entwicklung befinden, die Privatsphäre der Nutzer beachten und nur so wenig Daten wie möglich sammeln.

Apple hat in den letzten Jahren immer mal wieder seinen strikten Standpunkt zum Thema Privatsphäre und Datenschutz kundgetan. Zur CES 2019 hat der Hersteller eine Plakatwerbung geschaltet, die Apples Privatsphäre-Gedanken untermauern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.