Tim Cook im Interview: „iPhone XR ist kein Flop“ und „Apples wichtigster Beitrag für die Menschheit sind Gesundheitsthemen“

| 11:56 Uhr | 0 Kommentare

Tim Cook hat im Interview ein paar Aussagen zur aktuellen Lage des Unternehmens getätigt. Unter anderem ging es dabei um das iPhone XR sowie Apples gesundheitlichem Beitrag für die Menschheit.

„iPhone XR ist kein Flop“

Gestern Abend hatten wir euch bereits einen Ausblick auf das Interview von Tim Cook mit Jim Cramer gegeben. Unter anderem hat Cook neue Services für 2019 angekündigt. Aber auch das iPhone XR war Thema des Gesprächs.

Erwartungsgemäß wurde der Apple Chef auf das iPhone XR angesprochen. Konkret wurde er gefragt, ob das iPhone XR ein „Flop“ sei. Cook konterte, dass das iPhone XR alles andere als ein Flop sei. Seit dem Verkaufsstart des iPhone XR im Oktober 2018 war es Tag für Tag das meistverkaufte iPhone-Modell. Konkrete Verkaufszahlen nannte Cook nicht. 

I say bologna. I call bologna on that. Let me tell you how I view this. Here’s the truth, what the facts are. Since we began shipping the iPhone XR, it has been the most popular iPhone every day, every single day, from when we started shipping, until now.

[…]

I mean, do I want to sell more? Of course I do. Of course I’d like to sell more. And we’re working on that. But in terms of the product itself, it’s an incredibly innovative product. It has a bunch of advanced technologies in it from the chip with the neural engine to security embedded to an edge-to-edge liquid retina display, the first in the industry, longest battery life ever in an iPhone.

Cook gab gleichzeitig zu verstehen, dass Apple natürlich daran interessiert sei, mehr Geräte zu verkaufen. Genau daran arbeite das Unternehmen. Das iPhone XR beinhalte viele fortschrittliche Technologien. Dafür, dass die iPhone Verkaufszahlen hinter Apples Erwartungen geblieben sind, machte er unter anderem die schwachen Verkäufe in China sowie das iPhone Akkuaustauschprogramm verantwortlich.

„Apples wichtigster Beitrag für die Menschheit sind Gesundheitsthemen“

Laut Cook war Apples Produkt-Pipeline niemals besser. In diesem Zusammenhang betonte der Apple Chef, dass ein größer Fokus des Unternehmens auf Gesundheitsthemen liegt. Dies sei Apples wichtigster Beitrag für die Menschheit.

We are taking what has been with the institution and empowering the individual to manage their health. And we’re just at the front end of this. But I do think, looking back, in the future, you will answer that question, Apple’s most-important contribution to mankind has been in health.

Cook machte auf CareKit und ResearchKit, verschiedene Studien und die Apple Watch aufmerksam. Die Apple Watch würde das Leben der Menschen verändern und dazu beitragen, dass sie gesünder leben. Zuletzt hatte Apple die EKG-App für Kunden in den USA freigeschaltet.

Die Kategorie „Wearables“, zu der unter anderem die Apple Watch sowie die AirPods gehören, würde bereits 50 Prozent mehr Umsatz generieren als der iPod zu seinem besten Zeiten.

Apple arbeitet hat an Siri-Verbesserungen

Auch Siri war Teil des Interviews. Cook betonte, dass Apple viel in die Entwicklung von Siri investiere. Rund 500 Millionen Geräten nutzen Siri in 21 Sprachen und 30 Ländern. Pro Monat wird Siri mehr als 10 Milliarden Mal genutzt.

You know voice is a never-ending journey. We all speak a bit differently. I have a southern dialect, not as southern as I used to. But there’s a lot of stuff to do there. But I’m highly confident in our ability to keep innovating like crazy there.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen