Autonomes Fahren: VW rekrutiert Alexander Hitzinger von Apples „Project Titan“-Team

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hält sich zwar auffällig zurück, wenn es um Informationen zu seinem autonomen Fahrzeug-Projekt geht, dennoch arbeitet das Unternehmen hinter den Kulissen mit Hochdruck an einem System für selbstfahrende Autos. Hierfür beschäftigt Apple eine Vielzahl von Automobilexperten, von denen nun Alexander Hitzinger (Apples Senior Director of Hardware Engineering) nach Volkswagen abgewandert ist.

Project Titan

Mit Alexander Hitzinger verliert Apple einen erfahrenen Mitarbeiter. Der 47-Jährige zieht in das Führungsgremium bei Volkswagen ein und wird sich hier primär um das neue Zentrum für autonomes Fahren kümmern.

Bevor Hitzinger zu Volkswagen wechselte, soll er an Apples „Project Titan“ gearbeitet haben. Gerüchte über Apples Arbeit im Fahrzeugbereich tauchten erstmals im Jahr 2015 auf, als das Unternehmen eine Vielzahl von Automobilexperten einstellte, um die Möglichkeiten eines von Apple entwickelten Elektrofahrzeugs zu erkunden. Diese Pläne wurden jedoch nicht umgesetzt und so konzentriert sich Apple mittlerweile auf die Entwicklung einer Software für selbstfahrende Autos.

In den letzten Jahren haben wir immer wieder Lebenszeichen von dem Projekt aufgespürt. Am auffälligsten sind hierbei die Testfahrten, die in den letzten Monaten kontinuierlich zugenommen haben. Im April 2017 hatte Apple die Genehmigung für entsprechende Tests erhalten. Mittlerweile fahren auf kalifornischen Straßen mehr als 70 Testfahrzeuge von Apple.

Weiterhin deuten Apples Fortschritte in dem Bereich und eine Vielzahl von Patentanmeldungen darauf hin, dass wir von Apple einiges erwarten können. Bisher hat das Unternehmen jedoch noch nicht öffentlich über seine Auto-Pläne gesprochen. Experten gehen derzeit davon aus, dass Apple eine Partnerschaft mit einem bestehenden Automobilhersteller anstrebt. (via AppleInsider)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.