Sonos: Hinweise auf Dolby Atmos und neuen Subwoofer

| 10:52 Uhr | 0 Kommentare

Es gibt neue Hinweise darauf, an welchen Neuerungen der Lautsprecher-Hersteller Sonos arbeiten könnte. Dolby Atmos und ein neuer Sub scheinen bei Sonos im oberen Drittel der Prioritätenliste zu stehen. Zumindest hinterfragt der Hersteller derzeit, wie solche Produkte bei Kunden ankommen würden.

Sonos befragt Kunden zu Dolby Atmos und einem Sub Core

Der Markt für Lautsprecher ist in Bewegung. In den vergangenen Monaten hat sich einiges getan und viele namhafte Hersteller haben smarte Multiroom-fähige Lautsprecher präsentiert. Amazon ist mit seinen Echo-Lautsprechern mit von de Partie, Apple hat den HomePod auf den Markt gebracht, Google bietet mittlerweile entsprechende Lautsprecher an und zudem finden sich auf dem Markt viele weitere Lautsprecher anderer Hersteller.

Die Qualitätsunterschiede der einzelnen Lautsprecher sind zum Teil immens. Nicht nur die Qualität der Soundausgabe unterscheidet sich stark, auch die dahinterstehende Software, Funktionalität etc. unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller.

Sonos ist Vorreiter in Sachen Multiroom sowie die Anbindung an Streaming-Dienste. Der Hersteller blickt auf ein gutes Produktportfolio, nichtsdestotrotz muss Sonos aufgrund der gestiegenen Konkurrenz weiter am Ball bleiben und neue Produkte entwickeln.

Kurz vor der CES 2019 ist ein Sonos S18 aufgetaucht. Dabei könnte es sich um Satellitenlautsprecher handeln. Wie nun bekannt wird, verschickt Sonos dieser Tage auch eine Umfrage an Besitzer eines Heimkino-Setups und hinterfragt die Meinung zu verschiedenen Produkte.

In der Umfrage geht es unter anderem um Sonos Atmos Surrounds zum Preis von 699 Dollar. Bei der „fiktiven“ Beschreibung der Lautsprecher ist unter anderm die Rede von Dolby Atmos. Auch ein Sonos Core Sub zum Preis von 399 Dollar wird erwähnt. Dabei könnte es sich um den kleinen Bruder des bisherigen Sonos Sub handeln. Kleiner, weniger Power, aber dafür preislich deutlich attraktiver. 

Aus den verschiedenen Wortmeldungen geht hervor, dass Sonos unterschiedliche Umfragen mit zum Teil unterschiedlichen Preisen für die aufgelisteten Produkte verschickt. 

Eine Umfrage ist noch kein Beweis dafür, dass Sonos tatsächlich an den genannten Produkten arbeitet. Gleichwohl beschäftigt sich der Hersteller mit der Materie und prüft das Interesse bei Kunden.

Im vergangenen Jahr wurde Sonos CEO Patrick Spence auf das Thema Dolby Atmos angesprochen. Er gab zu verstehen, dass es eher zweifelhaft sei, dass man Dolby Atmos per Firmware-Update für ältere Lautsprecher bereitstellen wird. Es ist jedoch denkbar, dass Sonos neue Lautsprecher mit Dolby Atmos Unterstützung auf den Markt bringen wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen