Twitter kündigt Beta-Testprogramm an: Status-Anzeige, Tags und ein neuer Chatverlauf

| 22:11 Uhr | 0 Kommentare

Wie Twitter auf der CES 2019 bekannt gegeben hat, wird der Mikroblogging-Dienst seiner Nutzerschaft ein neues Beta-Programm anbieten. Ziel ist es, neue Funktionen vor dem Release öffentlich zu testen und mit der Hilfe der Nutzer die Features zu verbessern.

„Offene“ Beta für Twitter

Twitter hat eine Reihe von neuen Funktionen in der Entwicklung, darunter eine Statusanzeige, Tags für den Nutzernamen und ein neu gestalteter Tweet-Verlauf. Wie Engadget berichtet, wird das Beta-Programm die Möglichkeit bieten diese und weitere neue Features frühzeitig zu testen.

Sara Haider, Leiterin des Produktmanagements bei Twitter, erklärte, dass Twitter einige „große Veränderungen“ in der Art und Weise, wie Gespräche stattfinden, in der Entwicklung hat. Da es sich um eine der größten Änderungen in den letzten Jahren handelt, will das Unternehmen die neuen Funktionen in einem größeren Umfeld testen und die Reaktionen analysieren, anstatt diese in internen Beta-Gruppen zu testen.

„Wir nehmen einige ziemlich große Änderungen an der Art und Weise vor, wie Gespräche auf Twitter aussehen und sich anfühlen. Wir wollen das nicht einfach eines Tages enthüllen – und was ist, wenn es dir nicht gefällt oder es nicht bei dir funktioniert? Wir wollen unsere Community auf diesem Weg wirklich mitnehmen und dass sie ein Teil davon ist. Wir wollen so etwas öfter machen.“

Während Twitter bereits ein Experimentier-Programm mit kleinen Beta-Gruppen betreibt, wird dieses neue Programm den Teilnehmern die Möglichkeit geben, das, was sie sehen, offen mit den Menschen auf ihrer Zeitachse zu teilen. Sie werden auch eine Reihe von Variationen experimenteller Funktionen ausprobieren können und natürlich während des gesamten Entwicklungsprozesses weiterhin Feedback geben können.

Das „offene“ Beta-Programm für Twitter soll in den kommenden Wochen starten. Jedoch wird zunächst nicht jeder an dem Programm teilnehmen können. Twitter erklärte in dem Zusammenhang, dass zum Start nur „ein paar tausend Nutzer“ zugelassen werden.

Übrigens: Erst kürzlich haben wir euch auf zwei weitere Beta-Programm aufmerksam gemacht. Gardena Smart System sowie der CarPlay-Support durch TomTom können derzeit ebenso getestet werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen