HomePod ab 18. Januar offiziell in China erhältlich

| 8:35 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat bekannt gegeben, dass sein drahtloser Lautsprecher „HomePod“ ab dem 18. Januar in China und Hong Kong verfügbar sein wird. Damit lässt sich der Apple Lautsprecher in Kürze in zwei weiteren Ländern kaufen.

Offiziell: HomePod ab 18. Januar in China und Hong Kong erhältlich

In Kürze können Kunden in China und Hong Kong den Apple HomePod kaufen. Apple beschreibt den HomePod (hier unser HomePod Test) wie folgt

HomePod liefert herausragende Audioqualität, wo auch immer er aufgestellt wird — in jedem Zimmer und für jede Musikrichtung. Die Nutzung von HomePod ist einfach und macht Spaß, dank der Unterstützung von Stereopaaren entsteht ein unvergleichliches Stereoerlebnis. Durch die optimierte Integration mit einem Abonnement von Apple Music wird ein Musikerlebnis geschaffen, das Zugang zu einer der weltweit größten Cloud-Musikbibliotheken bietet.

Darüberhinaus unterstützt der HomePod AirPlay 2. Mit AirPlay 2 ist es kinderleicht ein kabelloses Multiroom-Audiosystem einzurichten. Ihr könnt Musik in jedem Raum von jedem Raum aus abspielen, Musik von einem Raum in einen anderen „verschieben“ oder denselben Song überall mit einem HomePod, einem iOS-Gerät, Apple TV oder durch Abfrage von Siri abspielen. Nicht nur der HomePod ist AirPlay 2 kompatibel, sondern auch die Lautsprecher vieler weiterer Hersteller.

New Artist of the Week

Die neue Funktion „New Artist of the Week“ bietet neuen Talenten eine herausragende Plattform für die Entdeckung ihrer Arbeit in ganz China. Seit dem Start im Jahr 2015 hat Apple Music die ersten Veröffentlichungen populärer neuer Künstler aus ganz Asien herausgebracht, deren Musik eine Vielzahl von Genres und Sprachen umfasst. Neue Künstler aus dem chinesischen Festland sind Corsak, Chace, Lucie Cheung, Gong, Dean Ting und Lu Xianghui. Beliebte Wiedergabelisten sind The A-List International Pop, Heutige Hits, Beste der Woche, The A-List Mandopop und Mandopop Replay mit den neuesten Mandopop-Hits der letzten fünf Jahre.

China und Hong Kong gesellen sich ab dem 18. Januar zu den USA, Großbritannien, Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Mexiko und Spanien. In diesen Ländern ist der HomePod schon erhältlich. HomePod ist mit dem iPhone 5S oder neuer, iPad Pro, iPad Air oder neuer, iPad mini 2 oder neuer und iPod touch (6. Generation) kompatibel. Seit Dezember 2018 werden Festlandchina und Hong Kong bereits vom HomePod unterstützt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.