Netflix: Preiserhöhung in den USA – Preisexperimente in Deutschland

| 16:43 Uhr | 0 Kommentare

Netflix hat sich dazu entschieden, die Preise für die Abos in den USA zu erhöhen. Auch hierzulande denkt Netflix grundsätzlich über Preisanpassungen nach und hat in den letzten Tagen verschiedene „Preisexperimente“ am Kunden durchgeführt.

Netflix: Preiserhöhung in den USA

Netflix hat angekündigt, die Preise in den USA zu erhöhen. Die Preiserhöhung trifft alle drei Abo-Modelle.

Der Einsteiger-Tarif „Basis“ steigt von monatlich 8 Dollar auf 9 Dollar. Der beliebte HD-Tarif „Standard“ schlägt zukünftig mit 13 Dollar anstatt 11 Dollar pro Monate zu Buche. Der 4K „Premium“-Tarif klettert von 14 Dollar auf 16 Dollar monatlich, so CNBC.

Für Neukunden gelten die neuen Abo-Preise ab sofort. Bestandskunden erhalten die Preiserhöhung in den kommenden Monaten. Alles in allem klettern die Preise zwischen 13 und 18 Prozent. Netflix will das Geld verwenden, um in neue Eigenproduktionen zu investieren und Gleichzeit die „Kriegskasse“ zu füllen, um gegen Video-Streaming-Dienste, z.B. von Apple, Disney und NBC Universal bestehen zu können.

Während Disney und NBC Universal bereits entsprechende Services angekündigt haben, hält sich Apple noch bedeckt. Zwar deutete der Herstelle an, dass man an einem Video-Streaming-Dienst interessiert sei. Eine offizielle Ankündigung wird für das laufende Jahr erwartet. Um das Ganze realisieren zu können, hat Apple bereits zahlreiche Shows in Auftrag gegeben.

Preisexperimente in Deutschland

Habt ihr euch in den letzten Jahren Tagen die deutschen Netflix Abo-Preise angeguckt? So werdet ihr möglicherweise festgestellt haben, dass ihr unterschiedliche Preise zu Gesicht bekommen habt. Netflix experimentiert derzeit mit den Preisen und hat verschiedene Testläufe gefahren.

Aktuell zahlt man in Deutschland für die verschiedenen Tarife 7,99 Euro, 10,99 Euro und 13,99 Euro. Allerdings haben wir jüngst auch 7,99 Euro / 12,99 Euro / 15,99 Euro oder 9,99 Euro / 13,99 Euro / 17,99 Euro gesehen.

Offiziell handelt es sich hierbei um Testläufe. Vermutlich will Netflix ausloten, wie sich die verschiedenen Preise auf das Aboverhalten der Nutzer auswirkt.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.