iPhone XR2 angeblich mit 4x4MIMO Antennen-Design

| 16:26 Uhr | 0 Kommentare

Die nächste Generation des iPhone XR (iPhone 11R?, iPhone XR2?) wird über ein 4×4 MIMO Antennen-Design verfügen, zumindest wenn man den Analysten von Barclays Glauben schenken darf.

iPhone XR2 angeblich mit schnellere Datenübertragung

MIMO bezeichnet grundsätzlich ein Verfahren für die Nutzung mehrerer Sende- und Empfangsantennen zur drahtlosen Kommunikation. Bei der 4×4 MIMO Technologie kommen jeweils vier Antennen auf Sender- und Empfängerseite zum Einsatz. Auf diese Art und Weise wird die Datenübertragung beschleunigt.

Genau diese 4×4 MIMO Technologie soll beim iPhone XR2 bzw. iPhone 11R zum Einsatz kommen. Dies geht aus einer Analysteneinschätzung vor, die den Kollegen von Macrumors vorliegt. Unwahrscheinlich ist das nicht. Beim iPhone XS und iPhone XS setzt Apple bereits auf Gigabit-LTE mit 4×4 MIMO. Beim iPhone XR kommt 2×2 MIMO zum Einsatz. Neben einem verbesserten Kamerasystem könnte auch eine schnellere Datengeschwindigkeit ein Punkt sein, an dem Apple bei der zweiten iPhone XR Generation arbeitet.

Für die tatsächliche Datengeschwindigkeit eines Smartphones sind neben dem Antennendesign noch viele weitere Faktoren mit einzubeziehen. Wir denken zum Beispiel an die Unterstützung durch den Mobilfunkanbieter, die Entfernung zum Antennenmasten, eine Abschottung durch Gebaute, Umwelteinflüsse und mehr.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.