Bloomberg: Sonos plant eigene Kopfhörer

| 18:11 Uhr | 0 Kommentare

Mit seinen Lautsprechern ist Sonos seit vielen Jahren erfolgreich auf den Markt. Allerdings spürt der Hersteller den Wettbewerb durch Google, Amazon, Apple und Co. Die zuletzt genannten Hersteller haben mittlerweile mehrere smarte Lautsprecher auf den Markt gebracht. Dies dürfte Sonos zu spüren bekommen. Einem aktuellen Bericht zufolge möchte Sonos das eigene Produktportfolio um Kopfhörer erweitern.

Bloomberg: Sonos plant eigene Kopfhörer

Bereits vor ein paar Minuten haben wir uns einem aktuellen Bloomberg Artikel gewidmet und berichtet, dass Apple in der zweiten Jahreshälfte 2019 eigene Over-Ear-Kopfhörer auf den Markt bringen möchte. Nun greifen wir den eigentlichen Artikel noch einmal auf. Mit diesem widmet sich Bloomberg den Planungen von Sonos.

Es heißt, dass der Lautsprecher-Hersteller seine Produktpalette erweitern und eigene Kopfhörer auf den Markt bringen möchte. Die drahtlosen Over-Ears sollen sich noch in der Entwicklung befinden und im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Dabei soll Sonos einen Preis ab 300 Dollar für die High-End-Kopfhörer anpeilen.

In der Tat dürfte es für Sonos sinnvoll sein, die Produktfamilie zu erweitern. Expertise im Beriech Audio besitzt das Unternehmen reichlich und diese könnte man auch für die Kopfhörerentwicklung aufwenden. Laut einem Insider befindet sich Sonos bereits mit Fertigern in Gesprächen.Kopfhörer bieten Wachstumspotential für das an der Börse notierte Unternehmen. In einem Schreiben an Aktionären hieß es neulich, dass die Hälfte des Musikkonsums außerhalb der eigenen vier Wände stattfindet. Genau diesen Bereich möchte man nun ansprechen.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.