AirPods 2: Support für „Hey Siri“-Support zeigt sich in iOS 12.2 Beta

| 7:45 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Abend veröffentlichte Apple die iOS 12.2 Beta 1. Eingetragene Entwickler können sich die neue Vorabversion ab sofort herunterladen und installieren. Die Beta beinhaltet ein Setup-Interface für die neuen AirPods 2 mit Hey-Siri-Funktion.

iOS 12.2 Beta 1 mit Hinweis auf neue AirPods 2

Seit längerem wir darüber spekuliert, dass Apple an neuen AirPods 2 arbeitet. Nun gibt es den nächsten Beweis dafür, dass die AirPods 2 in der Entwicklung sind. Die Kollegen von 9to5Mac haben in der iOS 12.2 Beta 1 einen Setup-Bildschirm ausfindig machen können, der ein ziemlich deutlicher Hinweis ist, dass die zweite AirPods Generation mit „Hey Siri“-Funktion ausgestattet wird.

Sobald die neuen AirPods 2 verfügbar sind und ihr diese mit dem iPhone koppeln möchtet, werdet ihr gefragt, ob ihr „Hey Siri“ für die neuen AirPods 2 aktivieren möchtet. Solltet ihr den kurzen Prozess durchlaufen, so könnt ihr über die AirPods 2 die „Hey Siri“-Funktion nutzen, ohne auf die kleinen Kopfhörer tippen zu müssen.

Die AirPods 2 geistern schon länger durch die Gerüchteküche. Neben verschiedenen Verbesserungen wird auch „Hey Siri“ erwartet. Apple selbst zeigte die „Hey Siri“-Funktion bei den AirPods bereits im Rahmen der September 2018 Keynote nebenbei in einem Video (bei Sekunde 44).

Die Tatsache, dass die iOS 12.2 das „Hey Siri“-Setup beinhaltet, deutet daraufhin, dass wir ins der in der finalen Phase der AirPods 2 Entwicklung befinden. Wir können uns vorstellen, dass Apple wie folgt vorgeht: Die Beta Phase läuft bis März 2019. Nahezu parallel zur finalen Freigabe von iOS 12.2 lädt Apple zur Keynote und präsentiert unter anderem ein neues iPad mini 5, ein neues 10 Zoll Einsteiger-iPad, die AirPods 2 sowie AirPower und ein drahtloses Ladecase für die AirPods. AirPower und das drahtlose Ladecase wurden bereits im September 2017 gezeigt. Auf die Markteinführung warten wir allerdings noch.

Erst kürzlich sprach der Branchendienst Digitimes davon, dass die AirPods in der ersten Jahreshälfte 2019 in den Verkaufsregalen landen. Zudem sprach die Qualle von Gesundheitsfunktionen, dies sehen wir allerdings ein Stück weit kritisch. Die AirPods sind ziemlich klein und bieten nur wenig Spielraum, um Gesundheitssensoren aufzunehmen.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.