Apple iPhone XR war im vergangenen Quartal das meistverkaufte iPhone in den USA

| 20:59 Uhr | 0 Kommentare

Neue Daten von Consumer Intelligence Research Partners (CIRP) zeigen, dass Apples iPhone XR im ersten Geschäftsquartal 2019, was dem vierten Kalenderquartal 2018 entspricht, das meistverkaufte iPhone-Modell in den USA war und für 39 Prozent des Gesamtumsatzes sorgte. Das iPhone XS und XS Max machten zusammen etwas mehr als 25 Prozent aus.

iPhone XR führt das Trio an

Es überrascht nicht, dass Apples iPhone XS das am wenigsten beliebte neue iPhone war und von seinem Max-Pendant um ein „mehr als zwei zu eins Verhältnis“ geschlagen wurde. Vorauszusehen war auch, dass wir mit dem iPhone XR einen Anführer im iPhone-Trio haben. Beachtlich ist jedoch der Vorsprung des iPhone XR, dass laut CIRP den größten Quartalsanteil für ein einziges Modell seit dem iPhone 7 einnahm. Dabei erreichte das iPhone XR im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast den Gesamtanteil des iPhone 8 und 8 Plus.

Kunden investieren in mehr Speicher

Eine interessante Entwicklung ist, dass sich im vergangenen Quartal mehr Kunden für ein Speicher-Upgrade entschieden haben, als es im Vorjahresquartal der Fall war.

Der Prozentsatz der iPhone-Käufer, die für mehr Speicher bezahlt haben, stieg im Weihnachtsquartal auf 38 Prozent, gegenüber 33 Prozent im Vorjahresquartal. Basierend auf den erhöhten Preisen, die mit größerem Speicher verbunden sind, sowie dem im Quartal verkauften Modell-Mix, schätzt CIRP, dass Apple den durchschnittlichen Verkaufspreis (ASP) auf deutlich über 800 US-Dollar erhöhen konnte.

Apple gibt Q1/2019 Quartalszahlen am 29. Januar bekannt

Während mehrere Berichte darauf hindeuten, dass sich das iPhone XR gut verkauft hat, verkaufte es sich jedoch nicht so gut, wie Apple erwartet hatte, zumindest nicht in einigen Regionen. Apple hatte kürzlich seine Umsatzprognose für das erste Geschäftsquartal 2019 aufgrund des gesunkenen iPhone-Absatzes korrigiert und die Produktion des iPhone XR, XS und XS Max für das Quartal Januar bis März reduziert. Das Unternehmen hat bekannt gegeben, dass man seine Geschäftszahlen für das fiskalische Q1/2019 am 29. Januar veröffentlichen wird.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.