Apple Music fliegt mit American Airlines

| 14:25 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat soeben bekannt gegeben, dass Apple Music Abonnenten auf jedem inländischen American Airlines-Flug, der mit Viasat Satellite Wi-Fi ausgestattet ist, Zugriff auf über 50 Millionen Songs, Playlists und Musikvideos haben, ohne dass Nutzer ein kostenpflichtiges On-Board WLAN-Paket buchen müssen. American Airlines ist die erste kommerzielle Fluggesellschaft, die exklusiven Zugang zu Apple Music durch kostenloses WLAN an Bord bietet.

Apple Music fliegt mit American Airlines

Ab Freitag können Apple Music Abonnenten auf ihren inländischen American Airlines Flügen den Streaming Dienst und somit über 50 Millionen Songs, Playlists und Musikvideos nutzen, ohne, dass eine WLAN-Gebühr fällig wird.

„Für die meisten Reisenden ist es genauso wichtig im Flugzeug Musik zu hören, wie alles andere, was sie in ihren Koffer packen“, sagte Oliver Schusser, Vizepräsident von Apple Music. „Mit dem Hinzufügen von Apple Music auf amerikanischen Flügen freuen wir uns, dass Kunden ihre Musik jetzt an noch mehr Orten genießen können. Abonnenten können alle ihre Lieblingslieder und -künstler in der Luft streamen und offline weiterhin ihre persönliche Bibliothek anhören, sodass sie alles bekommen, was sie brauchen, um sich wirklich zurückzulehnen, zu entspannen und ihren Flug zu genießen.“

Neben den Apple Music Inhalten steht „an Bord“ auch der Apple Radiosender Beats 1 zur Verfügung. Kunden verbinden sich mit dem WLAN-Netz des Flugzeuges und können, ohne dass Kosten entstehen, über ihren Account Apple Music genießen. Nutzer, die noch kein Apple Music Abo besitzen, können sich auf einem Flug für die kostenfreie 3-monatige Apple Music Testphase entscheiden und so ebenso den Streaming-Dienst nutzen.

Erst gestern gab Apple bekannt, dass Apple Music mittlerweile auf über 50 Millionen zahlende Abonnenten blickt. Die Kooperation mit American Airlines hilft Apple dabei, weiter zu wachsen. Gleichzeitig macht es American Airlines seinen Kunden einfacher, die Flüge zu genießen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.