Gruppen-FaceTime bleibt unter iOS 12.1 bis iOS 12.1.3 dauerhaft deaktiviert

| 18:15 Uhr | 4 Kommentare

Über den schwerwiegenden FaceTime-Bug haben wir in den letzten Tagen mehrfach berichtet. Wurde dieser ausgenutzt, konnte ein FaceTime-Gespräch initiiert und der Angerufene abgehört werden, bevor dieser das Gespräch angenommen hat. Apple hat serverseitig die Gruppen-FaceTime-Funktion deaktiviert, um ein Ausnutzen der Sicherheitslücke zu unterbinden. Gleichzeitig versprach das Unternehmen ein iOS-Update zu veröffentlichen, um die Lücke zu schließen.

Gruppen-FaceTime bleibt unter iOS 12.1.3 und älter dauerhaft deaktiviert

Am heutigen Tag hat sich Apple noch einmal offiziell für die FaceTime-Sicherheitslücke entschuldigt und gleichzeitig bestätigt, dass iOS 12.1.4 kommende Woche veröffentlicht wird.

In der Entschuldigung seitens Apple heißt es unter anderm

„Wir haben den Gruppen-FaceTime Sicherheitsfehler auf Apples Servern behoben und werden ein Software-Update veröffentlichen, um die Funktion nächste Woche für Benutzer wieder zu aktivieren.“

Macrumors hat noch einmal nachgefragt und sich bestätigten lassen, dass Gruppen-FaceTime auf Geräten mit iOS 12.1 bis iOS 12.1.3 dauerhaft deaktiviert bleibt, um ein Ausnutzen des Bugs zu verhindern. Wollt ihr zukünftig Gruppen-FaceTime nutzen, so müsst ihr zwingend auf iOS 12.1.4 updaten.

Apple hatte Gruppen-FaceTime im Oktober mit iOS 12.1 eingeführt. Mit einer kommenden iOS 12.2 Beta wird Apple das Problem ebenso angehen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

4 Kommentare

  • Sebastian

    Habe seit 12.1.3 massive HomeKit Probleme. Siri kennt plötzlich die Hälfte meiner Geräte nicht mehr, Automationen werden einfach nicht ausgeführt, Eve Buttons zeigen keinerlei Reaktion, obwohl verbunden und aktiv. Hat jemand zufällig das Gleiche Problem?

    01. Feb 2019 | 18:35 Uhr | Kommentieren
    • Holpino

      Bis jetzt mit x alles in Ordnung

      01. Feb 2019 | 20:09 Uhr | Kommentieren
    • Niclas

      Mal aus Icloud abmelden und zwei Stunden warten. Dann wieder anmelden. Falls es nicht hilft, dass komplette Gerät aus Icloud entfernen. Hatte vor einiger Zeit mal das gleiche Problem und danach funtionierte es dann wieder.

      02. Feb 2019 | 0:05 Uhr | Kommentieren
      • Sebastian

        Danke werde ich mal ausprobieren.

        02. Feb 2019 | 9:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.