iOS 12.2: neue Funktion in Apple Podcasts „als gespielt markieren“

| 7:15 Uhr | 0 Kommentare

Nach der Freigabe der iOS 12.2 Beta 1 sowie Beta 2 sind bereits verschiedene Neuerungen bekannt geworden, die Apple dem kommenden iOS-Update verpassen wird. Einen Großteil der Neuerungen könnt ihr hier und dort nachlesen. Nun zeigt sich eine weitere Neuerung in der Apple Podcasts App. Mit iOS 12.2 können Podcasts als gespielt markiert werden.

iOS 12.2: neue Funktion in Apple Podcasts „als gespielt markieren“

In der Tat ist diese Anpassung keine Revolution und so ganz neu ist sie nicht. „Als gespielt markieren“ existierte bereits früher, wurde jedoch mit iOS 11 und dem Redesign der App ausgemistet. Nun kehrt die Funktion mit iOS 12.2 wieder zurück und Nutzer können Episoden als abgespielt markieren, auch wenn sie diese nicht bis zum Ende gehört haben.

Es gibt mehrere Wege, wie ihr diese Funktion erreichen könnt. Auf der Detailseite einer Episode bzw. In der Ansicht des aktuellen Titels findet ihr das Symbol mit den drei kleinen Punkten. Klickt ihr auf diese so geplant ihr zu verschiedenen Optionen und eben auch zu der Option „als gespielt markieren“.

Alternativ könnt ihr auch 3D Touch nutzen und kräftig auf eine Episode drücken, um dieses Optionsmenü ans Tageslist zu bringen. Habt ihr eine Episode nicht zu Ende gehört, könnt ihr diese nun als abgespielt markieren. Wurde die Episode komplett abgespielt oder als solche markiert, könnt ihr das Ganze auf dem gleichen Weg auch wieder rückgängig machen (als ungespielt markieren). Beim ersten Gebrauch der Funktion wird euch ein kleines Pop-Up angezeigt, welches die Funktion kurz erklärt. (via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.