Apple erhält Patent für AirPower und drahtloses AirPods Ladecase

| 15:43 Uhr | 0 Kommentare

Das US Marken- und Patentamt hat ein neues Apple Patent mit der Bezeichnung „inductively chargeable earbud case“ veröffentlicht. Während AirPower und AirPods mit keiner Silbe in dem Patent genannt werden, ist den beigefügten Skizzen eindeutig zu entnehmen, um welche Produkte es sich handelt.

Neues Apple Patent: AirPower und drahtloses AirPods Ladecase

Apple hat ein neues Patent zugesprochen bekommen, mit dem der Hersteller die Kombination aus AirPower und drahtlosem AirPods-Ladecase beschrieben wird. Während heutige Ladematten eine präzise Position der aufliegenden Produkte erfordern, scheint Apple eine Lösung gefunden zu haben, dass zu ladende Produkte „beliebig“ aufgelegt werden können.

Apple’s solution is to use a pair of small charging coils in the case, occupying the bottom left and right hand corners of the rear section, typically the side that would make contact with a charging pad. Both coils would be capable of receiving a charge from a charging pad, effectively doubling its chances of being in an optimal charging position.

Anscheinend führt der Weg über kleine Ladespulen im Ladecase.

Apple hat AirPower und das drahtlose AirPods-Ladecase im September 2017 zusammen mit dem iPhone X vorgestellt, bis dato allerdings noch nicht in den Handel gebracht. Während der Entwicklung ist es anscheinend zu massiven Problemen gekommen, die zu einer Verzögerung geführt haben. Nichtsdestotrotz konnte sich Apple seitdem verschiedene Patente für die genannten Produkte sichern.

Zuletzt gab der renommierte Analyst Ming Chi Kuo zu verstehen, dass AirPower sowie das drahtlose AirPods-Ladecase in der ersten Jahreshälfte 2019 auf den Markt kommt. Für den 25. März wird eine Apple Keynote erwartet. Gut möglich, dass wir an dem genannten Tag schlauer sind. Es wird zwar in erster Line erwartet, dass Apple über Services spricht, vielleicht gibt es aber auch Hardware-Neuheiten zu berichten. (Via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.