Shazam: Apple entfernt Werbetracker

| 15:05 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat in der vergangenen Woche eine neue Version seiner Shazam iOS-App veröffentlicht. Seitdem kann Shazam in Version 12.8 aus dem App Store geladen werden. Aus den Release-Notes gehen lediglich Bugfixes hervor. Allerdings steckt noch mehr in dem Update.

Apple entfernt Drittanbieter-SDKs aus Shazam-App

Nach der Shazam-Übernahme durch Apple ist die App zur Musikerkennung seit Dezember 2018 werbefrei. Wie AppFigures zu berichten weiß, unterstützt Shazam für iOS ab sofort keine Werbenetzwerke, Analytics-Tracker oder Open-Source-Werkzeuge mehr, die das Potential haben, App-Nutzungsdaten nach Hause zu schicken, mehr.

Admob, Bolts, Doubleclick, FB Ads, FB Analytics, FB login, Inmobi, IAS, Moat, and Mopub SDKs wurden mit dem letzten Shazam-Update entfernt. Das einzige Drittanbieter SDK, welches sich noch in Shazam für iOS wiederfindet, ist HockeyApp. Dabei handelt es sich um eine Microsoft-Testplattform, ähnlich wie sie Apple mit TestFlight betreibt.

Gleichzeitig hat Apple auch mehrere Drittanbieter SDKs aus der Android-Version von Shazam entfernt. Diese Maßnahmen steht mit der Tatsache in Zusammenhang, dass Apple die Shazam-App ab sofort werbefrei anbietet.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.