Apple Watch: 9,2 Millionen verkaufte Exemplare im Q4/2018 – 51 Prozent Marktanteil

| 13:57 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem Verkaufsstart der Original Apple Watch gibt Apple keine Verkaufszahlen zu seiner Uhr bekannt. Dies hat zur Folge, dass wir ein Stück weit auf Analysteneinschätzungen angewiesen sind. Diesen sollte man sicherlich nicht blind vertrauen, sie geben in unseren Augen allerdings häufig eine gute Tendenz an, wie gut oder schlecht sich ein Produkt verkauft. Nun liegen frische Zahlen zum Smartwatch-Markt vor, genauer genommen umfassen die Zahlen das vierte Quartal 2018 und somit das Weihnachtsquartal.

Apple Watch die klare Nummer 1

Erst kürzlich deuten die Analysten von NPD an, dass Apple den Smartwatch-Markt klar anführt. Dies unterstreichen auch die zahlen von Strategy Analytics.

Glaubt man den Zahlen, so konnte Apple im Q4/2018 9,2 Millionen Apple Watches verkaufen. Ein Jahr zuvor im Q4/2017 waren es 7,8 Millionen Exemplare. Gleichzeitig gehen die Analysten davon aus, dass Apple im gesamten letzten Jahr 22,5 Millionen Watches verkauft hat. Im Jahr 2017 waren es 17,7 Millionen Apple Watches.

Betrachtet man den gesamten Markt für Smartwatches, so wurden letztes Jahr 45 Millionen Geräte verkauft. 50,7 Prozent entfallen auf die Apple Watch. Damit ist Apple klarer Marktführer. Platz 2 ergattert sich Fitbit mit 2,3 Millionen (Q4/2018) bzw. 5,5 Millionen (2018) verkaufter Uhren. Platz 3 nimmt Samsung ein (2,4 Millionen im Q4/2018 bzw. 5,3 Millionen in 2018). Auf dem vierten Platz wird Garmin mit 1,1 Millionen (Q4/2018) bzw. 3,2 Millionen (2018) gelistet.

Während Apple auf die genannten 50,7 Prozent Marktanteil im Q4/2018 kommt, verbuchen Samsung (13,2 Prozent), Fitbit (12,7 Prozent) und Garmin (6,1 Prozent) deutlich geringere Anteile.

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.