watchOS 6: Konzept zeigt neues Siri-Zifferblatt, Schlaf-Ringe und mehr

| 11:12 Uhr | 0 Kommentare

In diesem Jahr wird Apple nicht nur iOS 13 vorstellen, sondern auch watchOS 6 auf den Markt bringen. Für Anfang Juni erwarten wird die Worldwide Developers Conference 2019. Die begleitende Apple Keynote wird am 03. Juni 2019 stattfinden. An diesem Tag wird es einen ersten Ausblick auf iOS 13 und watchOS 6 geben. Aber auch macOS 10.15 sowie tvOS 13 werden sicherlich thematisiert.

watchOS 6: Konzept gibt Ausblick auf interessante Neuerungen

Im Vorfeld großer Software-Updates aus Cupertino machen sich Designer Gedanken dazu, in welche Richtung sich ein neues System entwickeln könnte. So meldet sich nun Matt Birchler zu Wort und zeigt seine Vorstellung von watchOS 6. Unter anderem entdeckt man ein überarbeitetes Siri-Zifferblatt sowie eine Schlaf-Tracking-Funktion.

Birchler schreibt, dass das Siri Zifferblatt unter watchOS 4 sein Favorit gewesen sei. Allerdings sei mit watchOS 6 Zeit für ein Update. Er wünscht sich eine etwas modularer Angebote Variante.

Zudem wünscht sich der Designer eine schönere Ansicht für Schlat-Ringe. Die Apple Watch verfüge bereits über alle Sensoren für einen Schlaf-Tracker und es gebe auch schon entsprechende Apps. Diese würden den Schlaf allerdings schlecht darstellen.

Als weiter Verbesserungen nennt er eine Raster-Ansicht für das Dock, neue Zifferblätter, Verbesserung bei der iPhone-Kontinuität und den Companion-Apps, einen besseren Datentransfer für Dritt-Anbieter-Apps sowie weitere kleinere Verbesserungen.

Rund drei Monate müssen wir uns noch gedulden, bis Apple seine Software-Neuheiten für 2019 präsentiert. Bis dahin gibt es sicherlich noch das ein oder andere Konzept.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.