Apple mit norwegischer Partei im Logo-Streit

| 10:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat Einspruch gegen das Logo der norwegischen Fremskrittspartiet, welches im November letzten Jahres als Markenzeichen angemeldet wurde, eigelegt. So geht es aus Dokumenten des norwegischen Patentamts hervor.

Apple mit norwegischer Partei im Logo-Streit

Das in Frage stehende Logo zeigt einen roten Apfel mit einem Stiel und einem grünen Blatt. Auf der Vorderseite des Apfels ist ein stilisiertes „F“ zu erkennen, welches als Symbol von der Fremskrittspartiet genutzt wird.

In dem Schreiben, von der für Apple agierenden norwegischen Anwaltskanzlei, an das norwegische Patentamt heißt es, dass das zu sehende Logo der eigenen Marke sehr ähnelt und insbesondere mit älteren Apple-Markenzeichen verwechselt werden könnte.

Die Fremskrittspartiet hat beantragt, die Marke für Computersoftware, digitale Medien, stationäre und andere Papierprodukte, Haushaltsartikel, Textilien wie Flaggen, Kleidung und Kopfbedeckungen, Knöpfe sowie Spiele und Spielzeug zu verwenden.

Apple selbst hat den Einspruch fristgerecht eingerecht, allerdings zu verstehen gegeben, dass man weitere Dokumente nachreichen werde. Grundsätzlich bittet Apple das norwegische Patentamt um die Aufhebung der Markenregistrierung (Logo) der sogenannten „Fortschrittspartei“. (via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.