AirPlay 2: Roku soll bald ein Update für seine Media-Player veröffentlichen

| 7:21 Uhr | 0 Kommentare

Bereits im letzten Monat kündigte sich eine Unterstützung von AirPlay 2 für die Streaming-Player von Roku an. Wie MacRumors erfahren hat, sind die Verhandlungen fast abgeschlossen, so dass es nicht mehr lange dauert bis die Set-Top-Box Apples proprietäre Schnittstelle unterstützt.

Roku plant AirPlay 2 Support

Die Integration von AirPlay 2 wird voraussichtlich in Form eines Software-Updates für die Roku Media-Player erfolgen. Es ist jedoch unklar, welche Modelle AirPlay 2 unterstützen werden. AirPlay 2 soll auch von Roku-basierten Smart TVs unterstützt werden, die von Marken wie TCL, Sharp, Hisense, Hitachi, Sanyo und RCA erhältlich sind.

Zuletzt wurde die Anzahl der AirPlay 2 Geräte im Rahmen der Consumer Electronics Show 2019 deutlich nach oben geschraubt. LG, Samsung, Sony und Vizio kündigten AirPlay 2 TVs an. Im Zuge des Updates für die Roku Media-Player, erweitert Apple das Arsenal an kompatiblen Geräten ungemein. Roku ist insbesondere in den USA sehr verbreitet. In anderen Ländern ist der Erfolg jedoch überschaubar. So besitzen die Player viele Funktionen, die nur auf den US-Markt ausgelegt sind. Apple bietet eine Liste an Home-Accessoires und TVs, auf der ihr einen guten Überblick erhaltet, welche Geräte bereits AirPlay 2 unterstützen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.