macOS 10.14.4 Beta mit deutlichen Hinweisen auf Apple Zeitschriften-Service

| 21:15 Uhr | 0 Kommentare

Die Einladungen sind verschickt. Am 25. März lädt Apple zur Keynote nach Cupertino, um im Steve Jobs Theater unter dem Motto „It´s Show Time“ Neuheiten zu präsentieren. Neben einem Video-Streaming-Dienst wird die Vorstellung eines Zeitschriften-Services erwartet.

Deutliche Hinweise auf Apple Zeitschriften-Service

Im vergangenen Jahr hat Apple Texture gekauft. Seitdem steht für uns fest, dass Apple an einem eigenen Zeitschriften-Dienst arbeitet. Dieser könnte Ende des Monats vorgestellt werden. In der gestern veröffentlichen macOS 10.14.4 Beta 5 zeigen sich deutlich Hinweise auf einen entsprechenden Service.

Entwickler Steve Troughton-Smith hat soeben ein paar interessante Screenshots per Twitter veröffentlicht, die eine eindeutige Sprache sprechen. So zeigt der erste Screenshot eine Benachrichtigung des Apple Zeitschriften-Abos. Diese macht darauf aufmerksam, dass eine neue Ausgabe aufmerksam macht. Somit wird der Zeitschriften-Service nicht nur unter iOS, sondern auch unter macOS zur Verfügung stehen. Entsprechende Hinweise für iOS, gab es in einer früheren Beta zu iOS 12.2.

Texture kostet monatlich 9,99 Dollar und ist nach wie vor im App Store verfügbar. Über 200 populäre Magazine, wie z.B. National Geographic, Shape, Newsweek etc. stehen zur Ansicht bereit. Apple wird vermutlich ein ähnliches Zeitschriften / Zeitungs-Paket anbieten und wahrscheinlich ebenso um die 10 Dollar berechnen. Dabei bietet Apple Zeitschriften aus unterschiedlichen Genres an. Die Magazine liegen im PDF-Format vor und lassen sich offline speichern. Der Code ist größtenteils in Swift geschrieben.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.