Foto zeigt iPad mini 5 Case – minimale Designanpassungen sind zu erwarten

| 17:42 Uhr | 0 Kommentare

Ende dieses Monats lädt Apple zur Keynote nach Cupertino. Ob Apple am 25. März „nur“ neue Services vorstellen wird, oder ob es auch neue Hardware zu bestaunen gibt, bleibt abzuwarten. Mögliche Hardware-Kandidaten gibt es genug. Unter anderem ist immer wieder von einem iPad mini 5 die Rede. Nun taucht ein mutmaßliches Case zum iPad mini 5 auf.

Mutmaßliches Case des iPad mii 5 aufgetaucht

Neben einem neuen iPad (7. Generation) erwarten wir in den kommenden Wochen auch ein neues iPad mini (5. Generation). Wir rechnen nicht unbedingt damit, dass Apple die neuen iPads am 25. März vorstellen wird. Die Keynote wird sich in erster Linie um einen Apple Videostreaming-Dienst, einen Zeitschriften-Service und möglicherweise eine Apple Kreditkarte drehen. Ob dann noch ausreichen Zeit für neue Hardware ist, wird sich zeigen.

91Mobiles zeigt am heutigen hat ein Case, welches zum iPad mini 5 gehören soll. Vergleicht man das hier zu sehende Case mit Hüllen für das iPad mini 4, so fällt einem lediglich eine Veränderung auf. Auf der Rückseite befindet sich im oberen Bereich eine kleine runde Aussperrung. Dies deutet daraufhin, dass Apple das Mikrofon auf der Rückseite neu positioniert.

Wir erwarten, dass Apple das iPad mini 5 in erster Linie unter der Haube verbessert (schnellerer Prozessor leistungsstärkeres Kamerasystem etc.). Lightning, ein 3,5mm Kopfhöreranschluss sowie Touch ID werden weiterhin vorhanden bleiben.

Das nun aufgetauchte Case passt zu Informationen der letzten Wochen, die unter anderem Analyst Ming Chi Kuo sowie der japanische Blog Macotakara in Umlauf gebracht haben. Das iPad mini 4 wurde im September 2015 auf den Markt gebracht. Ein Leistungs-Upgrade ist somit mehr als überfällig.

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.