iOS 13: Dark Mode soll schon bei Beta 1 integriert sein

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Führt Apple in diesem Jahr mit iOS 13 einen Dark Mode ein? Seit mehreren Jahren gibt es nun schon Gerüchte, dass Apple einen Dark Mode für iOS einführen wird. Während sich das Erscheinungsbild unter macOS seit macOS Mojave auf „Dunkel“ stellen lässt, gibt es diese Option unter iOS noch nicht. Mit iOS 13 könnte es nun der Fall sein. Nachdem es zunächst hieß, dass sich der Dark Mode verzögern könnte und ggfs. erst mit iOS 13.1 eingeführt wird, heißt es nun wieder, dass bereits die Beta 1 zu iOS 13.0 den Dark Mode beinhalten soll.

iOS 13: Dark Mode soll schon bei Beta 1 integriert sein

Max Weinbach, bekannt aus der XDA Szene, meldet sich per Twitter zu Wort und berichtet, dass ihm zu Ohren gekommen ist, dass die iOS 13 Beta 1 bereits den Dark Mode beinhalten wird. Vor rund einem Monat äußerte er noch Bedenken, dass der Dark Mode pünktlich für iOS 13.0 fertig gestellt ist.

Es heißt, dass das Apple Management seinen Fokus auf den Dark Mode gelegt habe, damit dieser vorangetrieben werde. Angeblich Grund seien unvorhergesehene Verbesserungen der Benutzeroberfläche der Konkurrenz. Ob es sich hierbei um Samsung oder Huawei oder beide handelt, ist nicht überliefert. Weinbach spricht zwar von Samsung, dies ist jedoch nur eine Spekulation.

Viele Informationen zu iOS 13 liegen noch nicht vor. Es soll für iOS 13 unter anderem eine dezentere Lautstärkeanzeige und ein überarbeitetes CarPlay-Interface geben. Spätestens zur diesjährigen WWDC werden wir einen ersten Blick auf Apples neues Betriebssystem werfen können. Apple hat die WWDC 2019 für den 03. Bis 07. Juni angekündigt. Die eröffnende Keynote mit der Vorstellung von iOS 13 findet am 03. Juni statt. Das eingebundene Bild zeigt ein iOS 13 Konzept, welches kürzlich veröffentlicht wurde.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.