Übersicht: Apple verkauft jetzt 5 verschiedene iPad-Modelle

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Tag hat Apple etwas überraschend zwei neue iPad-Modelle präsentiert. Neben einem neuen 10,5 Zoll iPad Air hat der Hersteller auch ein neues 7,9 Zoll iPad mini vorgestellt. Beide Modelle können bereits über den Apple Online Store bestellt werden. Gleichzeitig hat der Hersteller den Verkauf des 10,5 Zoll iPad Pro und des iPad mini 4 eingestellt. Wir haben uns einen Überblick verschafft und möchten euch über das aktuelle iPad-Lineup informieren.

5 unterschiedliche iPad-Modelle stehe zu Verkauf

Mit der Vorstellung neuer iPad-Modelle sowie dem Verkaufsstopp zweier älterer Modelle hat Apple sein iPad Lineup „durcheinander gemischt“. Wir möchten euch kurz auf Ballhöhe bringen, welche iPad-Modelle aktuell zum Verkauf stehen. Gleichzeitig möchten wir euch auf die wesentlichen Unterschiede der neuen Modelle aufmerksam machen. Soweit wir uns erinnern, ist es das größte iPad-Lineup, welches Apple jemals angeboten wurde.

11 Zoll & 12,9 Zoll iPad Pro

Das 11 Zoll & 12,9 Zoll iPad Pro hat Apple im Herbst letzten Jahres vorgestellt. Diese beiden Modelle stellen die leistungsstärksten Modelle der iPad-Familie dar. Apple setzt unter anderem auf ein nahezu randloses Liquid Retina Display. Im dünnen Rahmen verbaut Apple die TrueDepth-Kamera für die Face ID Gesichtserkennung. Die aktuellen iPad Pro stellen die einzigen iPads mit Face ID dar.

Zudem setzt Apple auf einen A12X Bionic Chip, Neural Engine, M12 Coprozessor, 12MP Kamera (ƒ/1.8 Blende), 4K Videoaufnahmen, 7MP TrueDepth-Frontkamera (ƒ/2.2 Blende), 4-Lautsprecher, USB-C Anschluss und einiges mehr. Das iPad Pro ist das einzige iPad mit USB-C Anschluss. Das iPad Pro unterstützt Apple Pencil (2. Generation).

Ihr erhaltet das 11 Zoll & 12,9 Zoll iPad Pro in den Farben Silber und Spacegrau sowie in den Speichergrößen 64GB, 256GB, 512GB und 1TB. Zudem wählt ihr zwischen der Wifi und Wifi+Mobilfunk-Variante. Preislich geht es bei 879 Euro los (11 Zoll iPad Pro Wifi 64GB).

Ohne wenn und aber ist das iPad Pro das beste und leistungsstärkste iPad aller Zeiten. Wir haben das 12,9 Zoll seit einiger Zeit in Gebrauch und sind begeistert. Vor Kurzem haben wir das iPad Pro in Kombination mit Today at Apple getestet.

10,5 Zoll iPad Air

Das 10,5 Zoll iPad Air ist nagelneu. Apple setzt auf ein 10,5 Zoll Multi-Touch Display mit LED Hintergrundbeleuchtung. Apple verbaut den A12 Bionic Chip mit Neural Engine und M12 Coprozessor. Der A12 ist etwas leistungsschwächer als der A12X beim iPad Pro. Zudem setzt der Hersteller auf eine 8MP Kamera (ƒ/2.4 Blende), 1080p HD Videoaufnahmen, 7MP Frontkamera (ƒ/2.2 Blende), Stereo-Lautsprecher, Touch ID, Lightning, Kopfhöreranschluss und einiges mehr.

Das iPad Air unterstützt Apple Pencil (1. Generation) sowie den Logitech Crayon.

Ihr erhaltet 10,5 Zoll iPad Air in den Farben Silber, Spacegrau und Gold sowie in den Speichergrößen 64GB und 256GB. Zudem wählt ihr zwischen der Wifi und Wifi+Mobilfunk-Variante. Preislich geht es bei 549 Euro los (10,5 Zoll iPad Air Wifi 64GB).

9,7 Zoll iPad

Das 9,7 Zoll iPad wurde im März 2018 vorgestellt und kurze Zeit später auf den Markt gebracht. Zum damaligen Zeitpunkt wurde das Gerät als idealer Begleiter im Bildungssegment positioniert. Doch nicht nur dort ist es gut aufgehoben.

Apple setzt auf ein auf ein 9,7 Zoll Multi-Touch Display mit LED Hintergrundbeleuchtung. Apple verbaut den A10 Bionic Chip mit M10 Coprozessor. Der A10 ist etwas deutlich leistungsschwächer als der A12 bzw A12X. Zudem setzt der Hersteller auf eine 8MP Kamera (ƒ/2.4 Blende), 1080p HD Videoaufnahmen, eine FaceTime HD Kamera, Stereo-Lautsprecher, Touch ID, Lightning, Kopfhöreranschluss und einiges mehr.

Das iPad unterstützt Apple Pencil (1. Generation) sowie den Logitech Crayon.

Ihr erhaltet 9,7 Zoll iPad in den Farben Silber, Spacegrau und Gold sowie in den Speichergrößen 32GB und 128GB. Zudem wählt ihr zwischen der Wifi und Wifi+Mobilfunk-Variante. Preislich geht es bei 349 Euro los (9,7 Zoll iPad Wifi (32GB).

Das iPad ist das preislich attraktivste iPad und bietet in unseren Augen eine sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

7,9 Zoll iPad mini

Apple hat das 7,9 Zoll iPad mini (5. Generation) gemeinsam mit dem 10,5 Zoll iPad Air vorgestellt. Auch dieses Gerät ist somit nagelneu. Wie es der Name schon vermutet lässt, ist das iPad mini das kleinste iPad innerhalb der iPad-Familie.

Apple setzt auf ein 7,9 Zoll Multi-Touch Display mit LED Hintergrundbeleuchtung. Apple verbaut den A12 Bionic Chip mit Neural Engine und M12 Coprozessor. Der A12 ist – wie erwähnt – etwas leistungsschwächer als der A12X beim iPad Pro. Zudem setzt der Hersteller auf eine 8MP Kamera (ƒ/2.4 Blende), 1080p HD Videoaufnahmen, 7MP Frontkamera (ƒ/2.2 Blende), Stereo-Lautsprecher, Touch ID, Lightning, Kopfhöreranschluss und einiges mehr.

Das iPad unterstützt Apple Pencil (1. Generation) sowie den Logitech Crayon.

Ihr erhaltet 7,9 Zoll iPad mini in den Farben Silber, Spacegrau und Gold sowie in den Speichergrößen 64GB und 256GB. Zudem wählt ihr zwischen der Wifi und Wifi+Mobilfunk-Variante. Preislich geht es bei 449 Euro los (7,9 Zoll iPad Wifi (64GB).

Das iPad mini ist das kleinste iPad-Modell. Apple hat dem Gerät ein längst überfälliges Leistungs-Upgrade verpasst. Legt ihr besonders großen Wert auf ein kleines und kompaktes iPad und möchtet ihr nicht auf Leistung verzichten, so ist das iPad mini die richtige Wahl.

Fazit

Die größten Unterschiede zwischen den verschiedenen iPad-Modellen haben wir euch aufgeführt, darüberhinaus gibt es auch noch viele kleinere Unterschiede. So bietet beispielsweise nur das iPad Pro ProMotion. Dies ist eine neue Technologie, die Bildwiederholraten von bis zu 120Hz für flüssiges Scrollen, höhere Reaktionsfähigkeit und fliessendere Bewegungen liefert. Mit ProMotion ist Apple Pencil noch reaktionsschneller mit einer branchenweit besten 20-Millisekunden-Latenz für noch flüssigeres und natürlicheres Zeichnen. ProMotion verbessert auch die Anzeigequalität und reduziert den Stromverbrauch, indem es automatisch die Bildwiederholrate des Displays angleicht, um sich der Bewegung des Inhalts anzupassen.

Ein weiterer Unterschied liegt zum Beispiel darin, dass Apple nur für das iPad Pro und iPad Air ein Smart Keyboard Folio bzw. Smart Keyboard anbietet. Nur das iPad Pro bietet einen 4-fach LED True Tone Blitz sowie Fotos und Live Photos mit großem Farbraum. Am besten nutzt ihr den iPad-Vergleich auf der Apple-Webseite.

Apple bietet nun eine große Bandbreite für iPad-Interessenten an. Von 7,9 Zoll bis 12,9 Zoll sind verschiedene Displaygrößen dabei.

Kategorie: iPad

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.