Apple erhält Bestnote für Gleichbehandlung

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat erneut die Bestnote von 100 Punkten erzielt. Dabei handelt es sich um die höchstmögliche Punktzahl beim Human Rights Campaign’s Corporate Equality Index. Bei diesem wird beurteilt, wie US-Unternehmen LGBTQ innerhalb und außerhalb des Arbeitsplatzes beurteilen.

Apple erhält im 17. Jahr in Folge die maximale Punktzahl im LGBTQ-Gleichstellungsindex

Seit 17 Jahren kann sich Apple die maximale Punktzahl im LGBTQ-Gleichstellungsindex sichern. In diesem Jahr haben insgesamt 570 Unternehmen die Bestnote erreicht. Dies spiegelt den wachsenden gesellschaftlichen und politischen Druck wider, die Rechte von LGBTQ zu respektieren. LGBTQ bezeichnet Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und queere Bevölkerungsgruppen.

Nur eine Handvoll Unternehmen hat in dem Index weniger als 50 Punkte erreicht. Allscripts-Misys Healthcare (20), BMC Software (45), EarthLink (35), Imation (30), ITT (25), KLA-Tencor (20), Nortel Networks (30), Software AG USA (40), Software House International (10) und WESCO (40).

Für Google gab es in diesem übrigens keine Punktzahl. Normalerweise kann der Suchmaschinenbetreiber auch 100 Punkte für sich verbuchen. Grund dafür ist eine kontroverse Therapie-App im Google Play Store. Konversionstherapeuten, typischerweise fundamentalistische Christen, behaupten, dass es keine genetische Grundlage für Homosexualität gibt und / oder dass sie „geheilt“ werden kann. In der Realität kann dies Patienten psychisch schaden, und einige Politiker und medizinische Gruppen verfolgen dementsprechend ein Verbot der Konversionstherapie für Minderjährige.

Fortune (via Appleinsider) weiß zu berichten, dass diese App, entwickelt von Living Hope Ministries, auch im iOS App Store zur Verfügung stand, aus diesem allerdings im Dezember letzen Jahres entfernt wurde. Die benoteten Unternehmen werden anhand ihrer Antidiskriminierungspolitik, ihrer Arbeitsleistungen sowie ihrer Unternehmenskultur und sozialen Verantwortung, einschließlich der öffentlichen Haltung, beurteilt. Das eingebundene Foto zeigt Apple Mitarbeiter bei einer Parade im Jahr 2017.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.