Apple Music für Android könnte bald eine Chromecast-Unterstützung erhalten

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple bietet nicht viele Apps für fremde Betriebssysteme an. Apple Music ist so eine App, die nicht nur für iOS und macOS angeboten wird, sondern auch für Android verfügbar ist. Dass die Android-Plattform Apple wichtig ist, zeigen die letzten Updates. So überarbeitet Apple die Android-Version nach einem eher langsamen Start mittlerweile regelmäßig. Wie 9to5Google berichtet, kündigt sich nun ein größeres Update für die Android-Version an, das u.a. eine Chromecast-Unterstützung bringen könnte.

Apple Music auf Chromecast

Die neuste Apple Music APK gibt einige Hinweise, dass Apple an einer Chromecast-Unterstützung für Android arbeitet. So finden sich in Version 2.8.2, die am 29. März veröffentlicht wurde, Code-Zeilen, die auf den Chromecast verweisen. Dabei fällt auf, dass Apple zwei App-IDs definiert, was recht ungewöhnlich ist, da normalerweise für das „Google Cast“-Protokoll nur eine eindeutige Kennung verwendet wird. Was Apples Programmierer hier vorhaben, bleibt jedoch vorerst ein Geheimnis.

Für den Anwender ist ohnehin nur wichtig, dass bald zahlreiche Geräte über Googles Streamingprotokoll mit Apple Music zusammenarbeiten. Das Protokoll wird nämlich nicht nur von den Chromecast-Pucks unterstützt, sondern auch von vielen Smart-Speaker, TVs und weitere smarte Gadgets. Vorerst müssen sich Android-Nutzer noch etwas gedulden. Die Funktion ist anscheinend bisher nicht einsatzbereit. Besonders interessant wird die Sache, wenn Apple eine Chromecast-Unterstützung für die iOS-Version einführen würde. Dann könnten auch iOS-Nutzer unkompliziert Apple Music auf viele andere Geräte streamen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.