Neue WhatsApp-Funktion: Ihr entscheidet, wer euch zu Gruppen hinzufügen darf

| 8:15 Uhr | 0 Kommentare

WhatsApp führt eine neue Funktion ein, mit der Anwender selbstständig festlegen können, welche Nutzer sie zu einer Gruppen hinzufügen dürfen.

Ihr entscheidet, wer euch zu WhatsApp-Gruppen hinzufügen darf

WhatsApp ist einer der weltweit beliebtesten Messenger. Unter anderem ist die Gruppenfunktion hilfreich. Vermutlich ist jeder WhatsApp-Nutzer in verschiedenen Gruppen aktiv. Während man zu einigen Gruppen sicherlich gerne eingeladen wird, rollt man bei anderen Gruppen eher mit den Augen und ist genervt.

VentureBeat berichtet, dass bei WhatsApp eine Neuerung ansteht, mit der ihr festlegen könnt, wer euch zu Gruppen hinzufügen darf. Die Neuerung findet ihr unter WhatsApp -> Einstellungen -> Account -> Datenschutz -> Gruppen. Allerdings ist die Option noch nicht für jeden WhatsApp-Nutzer sichtbar. Dies sollte sich jedoch in den kommenden Wochen ändern.

In den Gruppen-Einstellungen könnt ihr folgendes auswählen: Niemand, meine Kontakte und Jeder. Möchtet ihr einen Nutzer zu einer Gruppe hinzufügen, der es euch grds. nicht gestattet, ihn zu einer Gruppe hinzuzufügen, so müsst ihr diesem eine private Nachricht mit einem Einladungslink senden. nun kann dieser entscheiden, ob er der Gruppe beitreten möchte oder nicht. Der Link ist 72 Stunden gültig.

Mit der Neuerung möchte WhatsApp SPAM-Nachrichten weiter eindämmen. So könnt festlegen, dass ihr nicht zu jeglicher Gruppe hinzugefügt und mit Nachrichten überschüttet werden könnt.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen