Apple engagiert hochrangigen Google AI-Experten als „Direktor für Maschinelles Lernen“

| 11:07 Uhr | 0 Kommentare

Im vergangenen Monat hat Apple namhaften Zuwachs erhalten. Das Unternehmen aus Cupertino hat mit Ian Goodfellow einen hochrangigen Google AI-Manager für sich gewinnen können.

Apple engagiert Ian Goodfellow

Wie CNBC berichtet, konnte Apple Ian Goodfellow engagieren. Dieser arbeitete zuvor bei Google als Senior Staff Research Scientist. Davor war er als freier Wissenschaftler für den Bereich künstliche Intelligent tätig.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Goodfellow dafür bekannt ist, GANs (General Adversarial Networks) zu schaffen. Dabei handelt es sich um eine Konzept, bei dem zwei tiefe neuronale Netzarchitekturen (eine generative und eine diskriminative) gegeneinander gestellt werden, um kreative Inhalte zu erzeugen. 

GANs wurden verwendet, um gefälschte Kunst, das heißt gefälschte digitale Bilder, zu erzeugen, die von echten Bildern nicht unterschieden werden können.  Bei Google arbeitet Goodfellow an der GANs Technologie und dem Thema Sicherheit. Welche Aufgabe der Wissenschaftler im Detail bei Apple übernimmt, ist nicht überliefert. Allerdings verwendet Apple mittlerweile viele Techniken des maschinellen Lernen in seiner Software. Von daher dürfte er in diesem Beriech arbeiten und unter anderem Siri verbessern.

In letzter Zeit ist klar zu erkennen, dass Apple einen immer größeren Schwerpunkt auf künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen setzt. Im vergangenen Jahr engagierte Apple den ehemaligen Google Manager John Giannandrea. Dieser wurde zwischenzeitlich zum Senior Vice President Machine Learning and AI Strategy ernannt und verantworte die Abteilungen für AI und ML.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.