Apple Music kostet in Indien nur noch 1,27 Euro pro Monat

| 15:43 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat den Preis von Apple Music in Indien deutlich reduziert. Sowohl das Einzelabo, Familienabo, Studentenabo als auch die Jahresgebühr für das Einzelabo sind deutlich gesunken. Umgerechnet kostet das Einzelabo nur noch 1,27 Euro.

Apple Music kostet in Indien nur noch 1,27 Euro pro Monat

In den letzten Tagen haben wir verstärkt Apple-Preissenkungen erlebt, allerdings drehte der Hersteller in erster Linie bei seiner Hardware an der Preisschraube. Weltweit wurde beispielsweise der Preis des HomePods gesenkt, in verschiedenen Regionen sank der Preis des iPhone XS und iPhone XR. Nun steht Apple Music in Indien im Fokus. Zum einen möchte Apple die Abzahlen ankurbeln und zum anderen reagiert der Hersteller auf Spotify und YouTube Music, die kürzlich in Indien gestartet sind.

Das Apple Music Einzelabo kostet ab sofort 99Rs (umgerechnet 1,27 Euro). Zuvor mussten Nutzer 120Rs (umgerechnet 1,54 Euro) auf den Tisch legen. Der Preis für dass Studentenabo sank von 60Rs auf 49Rs bzw. von 0,77 Euro auf 0,63 Euro. Beim Familienabo ging es von 190Rs auf 149Rs bzw. von 2,44 Euro auf 1,92 Euro. Das Jahresabo kostet ab sofort 999Rs anstatt 1.200Rs 12,84 Euro anstatt 15,42 Euro). Legt man den Jahrespreis zu Grunde, werden monatlich nur 1,07 Euro fällig.

Mit den neuen Preisen unterbietet Apple Music die Konkurrenz von Spotify und YouTube Music, die ab 119Rs bzw. 129Rs (1,53 Euro bzw. 1,66 Euro) für ihre Services berechnen. Rund 1,3 Milliarden Menschen leben in Indien, die immer mehr zu aktiven Internetnutzern werden. Dies bietet für alle Firmen ein riesiges Potential. (via The Indian Express)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen