Dank Apple Watch diagnostizierten Ärzte rechtzeitig eine schwere Herzerkrankung

| 8:42 Uhr | 0 Kommentare

Langsam hätte die Apple Watch eine Ehrenmedaille verdient. So erreichte uns erneut ein Erfahrungsbericht, der zeigt, dass Apples Bemühungen im Gesundheitsbereich Leben retten können. Heute haben wir einen Nutzer, der von einem unregelmäßigen Herzschlag überrascht wurde. Glücklicherweise hatte die Apple Watch frühzeitig eine Warnung ausgegeben, so dass rechtzeitig der Notdienst kontaktiert werden konnte.

Apple Watch erkennt Herzerkrankung

In den vergangenen Jahren haben wir des Öfteren auf ergreifende Geschichten aufmerksam gemacht, bei der die Apple Watch eine wichtige Rolle bei der Diagnose einer Herzerkrankung gespielt hatte. Heute haben wir wieder so einen Fall. So lag Reddit-Nutzer ClockworkWXVII gerade entspannt im Bett, als er plötzlich von seiner Apple Watch vor einer zu hohen Herzfrequenz gewarnt wurde. Somit kontaktierte der Nutzer unverzüglich den Notdienst – gerade noch rechtzeitig. Kurz nach dem Anruf geriet sein Körper in einen Schock-Zustand.

Die Sanitäter stellten schnell fest, dass der Patient große Probleme hatte und versorgten ihn vor Ort mit Sauerstoff und verabreichten eine Infusion. Im Krankenwagen wurde ClockworkWXVII ohnmächtig und wachte erst wieder im Krankenhaus auf. Ein EKG zeigte anschließend, dass er eine supraventrikuläre Tachykardie hat, die nun behandelt werden kann. Hierbei handelt es sich um eine ganze Gruppe verschiedener Herzrhythmusstörungen.

Apple setzt auf Gesundheits-Technologien

Apple hat es mit der Apple Watch geschafft einen aufmerksamen Begleiter zu schaffen, der auf Gesundheitsprobleme hinweisen kann. Dabei sind wir gerade erst am Anfang einer großen Reise, die das Unternehmen im Gesundheitssektor angetreten hat.

Apples Gesundheits-Chefin Dr. Sumbul Desai berichtete bereits, dass wir in Zukunft noch weitere Gesundheits-Funktionen sehen werden. Dabei ist jedoch wichtig zu beachten, dass Apple nicht den Arzt bzw. Vorsorgeuntersuchungen ersetzen will. Wie Desai in einem Interview erklärte, will Apple nicht „diagnostizieren oder offiziell untersuchen“, sondern einen „ersten Anhaltspunkt“ für die Benutzer liefern, der sie dazu bringt einen Arzt aufzusuchen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.