Apple gibt Stephen-King-Serie mit Julianne Moore in Auftrag

| 15:15 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple seinen Apple TV+ Service vorgestellt hatte, trat doch tatsächlich eine Serien-News-Flaute ein. Doch nun meldet sich The Hollywood Reporter zu Wort und berichtet über ein neues Apple-Serien-Projekt, bei dem Stephen King’s “Lisey’s Story” verfilmt wird. Als Hauptdarstellerin konnte Apple Oscar-Preisträgerin Julianne Moore gewinnen.

Stephen King schreibt für Apple

Apple meint es durchaus ernst mit seinem neuen TV-Streaming-Service. So wird Apple TV+ nicht nur auf einer Vielzahl von Geräten verfügbar sein, sondern auch Dutzende von Exklusiv-Serien bieten. Eine dieser Serien wird die Verfilmung “Lisey’s Story” sein, ein Roman von Stephen King, der in Deutschland unter dem Namen „Love“ veröffentlicht wurde.

Julianne Moore, bekannt aus „Still Alice“ und „Gloria Bell“, wird in der achtteiligen Horror-Romanze die Rolle von Lisey übernehmen. Lisey wird zwei Jahre nach dem Tod ihres Mannes, der Autor war, mit einer geheimnisvollen Vergangenheit konfrontiert. Das Buch lässt sich nicht eindeutig einem Genre zuordnen. Es überwiegen Elemente aus einer Horror-, Fantasy- und Liebesgeschichte.

Erfreulicherweise konnte Apple Stephen King für sich gewinnen, der das Drehbuch schreiben wird. Produziert wird die Serie von J.J. Abrams und Ben Stephenson von Bad Robot Productions als Executive Producer. Dies ist die dritte Serie, an der Abrams für Apple arbeitet, da er auch „Little Voice“ mit Sara Bareilles und „My Glory Was I Had Such Friends“ mit Jennifer Garner entwickelt.

Apple TV+ startet voraussichtlich im Herbst dieses Jahres in über 100 Ländern. Viele Details, wie beispielsweise die Preisgestaltung, sind noch nicht bekannt. Fest steht, dass Apple bei seinen exklusiven Serien auf Qualität anstatt Quantität setzt. Unter anderem sind Steven Spielberg, Jennifer Aniston, Reese Witherspoon, Octavia Spencer, J.J. Abrams, Jason Momoa, M. Night Shyamalan und Jon M. Chu mit an Bord.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.