Video: Apple W.A.L.T. Prototyp von 1993 zeigt sich erstmals in Aktion

| 21:37 Uhr | 0 Kommentare

Der W.A.L.T. gehört wohl zu Apples kuriosesten Prototypen. 1993 arbeitete das Unternehmen an einem kombinierten Telefon- und Fax-Gerät mit Touchscreen-Oberfläche. Dabei verfügte das Gerät über eine Online-Banking-Software und ermöglichte sogar eine Kartennavigation. Nun zeigt sich dieser Schatz der Computer-Geschichte erstmals in einem Video.

Das „Lifestyle-Telefon“

Im Jahr 1993 präsentierte Apple auf der MacWorld in Boston ein durchaus interessantes Gerät. Den W.A.L.T. (Wizzy Active Lifestyle Telephone) könnte man aus heutiger Sicht als frühen Vorläufer der Smartphone-Generation ansehen. Das damals ungewöhnliche Gerät verfügte über einen Touchscreen, Fax-Funktionalität, ein integriertes Adressbuch und einiges mehr. Das Highlight war zweifelsohne die Kartennavigation und ein Online-Banking-Zugriff. W.A.L.T. wurde in Zusammenarbeit mit der britischen Telekommunikationsfirma BellSouth entwickelt und bestand aus Komponenten des PowerBook 100.

Wenngleich das ungewöhnliche Gerät sich in den letzten Jahren auf einigen Bildern zeigte, so schaffte es W.A.L.T. jedoch nie über den Prototypen-Status hinaus und verschwand schnell in der Vergessenheit. Nun hat YouTuber Sonny Dickson einen der raren Prototypen in die Hände bekommen, den er uns ausführlich zeigt. Dabei merkt man dem Gerät sein Alter nicht nur am Design an, sondern auch bei der Ladezeit des Betriebssystems „Macintosh System Software 6“ und der recht großen Verzögerung bei der Bedienung. Dennoch beeindruckt W.A.L.T mit seinem gebotenen Funktionsumfang.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.