Konzept: iPhone 12 mit Space Display, Quick Apps und vieles mehr

| 19:45 Uhr | 4 Kommentare

Wir haben noch nicht das iPhone 11 (oder wie auch immer Apple das 2019er iPhone Modell nennen wird) zu Gesicht bekommen, da gibt es schon das erste Konzept zum iPhone 12 und somit zum 2020er Modell.

Konzept: iPhone 12 mit Space Display, Quick Apps und vieles mehr

Ehrlicherweise rechnen wir nicht damit, dass das 2020er iPhone große Ähnlichkeiten mit dem hier zu sehenden Konzept haben wird, nichtsdestotrotz möchten wir es euch nicht vorenthalten und zur Diskussion stellen.

Kevin Noki, der für das iPhone 12 Konzept verantwortlich zeichnet, setzt beim iPhnoe 12 auf ein sogenanntes Space Display, welches sich um die Seiten legt. Mit den sogenannten Quick Apps, die am seitlichen Bildschirmrand abgelegt werden, erhaltet ihr einen schnellen Zugriff auf verschiedene App-Funktionen.

In dem Konzept kommt das iPhone 12 komplett ohne Tasten aus. Ein Touch-Slider sorgt zum Beispiel dafür, dass die Lautstärke angepasst werden kann. Mit PhotoMove werden Bilder zum Leben erweckt, Wireless Charge soll für ein kabelloses Laden über 20m sorgen und das Gerät soll in weiteren Farben angeboten werden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

4 Kommentare

  • Loki

    🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮

    12. Apr 2019 | 19:49 Uhr | Kommentieren
  • Rolf

    So schlecht sieht es jetzt auch nicht aus, einen einfacheren Home screen Hintergrund und dann sieht es nicht mehr so chaotisch aus ! Ich würde es kaufen

    13. Apr 2019 | 10:22 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Es ist halt sehr ungewohnt. Würde mich aber überzeugen.
    Knackpunkt ist, dass es so wahrscheinlich 3000€ kosten wird 😂

    13. Apr 2019 | 15:16 Uhr | Kommentieren
  • Linus

    Ich bin Baff 😮 würde es sofort kaufen

    16. Apr 2019 | 11:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.