Apple und Qualcomm beenden Patentstreit

| 21:14 Uhr | 2 Kommentare

Apple hat soeben bekannt gegeben, dass man alle laufenden Patentstreitigkeiten mit Qualcomm beendet hat. In unseren Augen stellt dies eine willkommene Nachricht dar, die der gesamten Mobilfunkbranche und Endverbrauchern zu Gute kommt.

Apple und Qualcomm beenden Patentstreit

Apple hat sich soeben per Pressemitteilung zu Wort gemeldet und bestätigt, dass das Unternehmen alle seine laufenden Rechtsstreitigkeiten mit Qualcomm beendet hat. Dies betrifft auch Apples Fertigungspartner. Beide Unternehmen haben eine globale Patentlizenzvereinbarung und eine Chipsatzliefervereinbarung getroffen.

Die Vereinbarung  beinhaltet eine Einmalzahlung von Apple an Qualcomm. Die Unternehmen haben außerdem eine Lizenzvereinbarung mit einer Laufzeit von sechs Jahren ab dem 1. April 2019 abgeschlossen, einschließlich einer zweijährigen Verlängerungsoption und einer mehrjährigen Liefervereinbarung für Chip.

Weitere Details sind nicht bekannt. Aus der Mitteilung geht nicht hervor, welchen Betrag Apple an Qualcomm zahlen wird, wie hoch zukünftig Lizenzgebühren sind und wie man mit der Vergangenheit und den Vorwürfen der letzten Jahre umgeht. Wir können uns nicht vorstellen, dass Apple massiv von seiner Forderung abgerückt ist. Schlussendlich werden sich beide Unternehmen gut überlegt haben, dass diese Vereinbarung für beide Parteien von Vorteil ist.

Diese Vereinbarung kommt für uns allerdings mehr als überraschend, da die Fronten in den letzten Wochen und Monaten verhärtet waren. Nun wurde das Thema von jetzt auf gleich begraben. Das erinnert uns daran, wie Apple und Samsung seinerzeit ihre Streitigkeiten beigelegt haben. Wie eingangs erwähnt, kommt die Vereinbarung der gesamten Branche zu Gute.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Gast

    Huawei steht vir der Tür und bietet seinen 5G Chip dazu sieht es für Qualcom bei der FTC Klage
    sehr schlecht aus und die paar Patentklagen sind kein bringer für Q.
    Dazu sinken die Umsatzzahlen weltweit.
    Huawei gräbt Samsung den Androidhahn ab und somit musste , ja musste Q handeln.
    Ergo Einigung und Umsatz hochtreiben , Q ist übrigens an der Nasdaq 23% im Plus.
    Somit kommt Apple doch noch zu seinem 5G Chip 2019 ? ? denk ich.

    16. Apr 2019 | 21:59 Uhr | Kommentieren
    • Gast

      Jetzt kommt endlich wieder ein brauchbarer Mobilfunkchip ins iPhone
      unabhänig ob der 5G kann oder nicht.

      16. Apr 2019 | 23:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen