Kuo: iPhone 11 mit Triple-Kamera, 12MP Frontkamera und schwarzer Linsenbeschichtung

| 14:56 Uhr | 0 Kommentare

Kurz vor den Feiertagen erreichen uns noch ein paar Informationen zum kommenden iPhone 11. Es heißt unter anderem, dass Apple die Frontkamera deutlich aufwertet und eine 12MP TrueDepth-Kamera verbaut. Beim aktuellen iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR setzt der Hersteller auf eine 7MP TrueDepth-Kamera. Dies scheint jedoch nicht die einzige Veränderung zu sein.

Kuo äußert sich zu 2019er iPhone-Modellen

Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo äußert sich zu den kommenden 2019er iPhone-Modellen. Kuo hat in den letzten Jahren mehrfach seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen. Von daher hören wir bei ihm immer etwas genauer zu, wenn er sich zu Wort meldet.

Der Analyst spricht davon, dass die neuen 5,8 Zoll und 6,5 Zoll iPhone-Modelle über eine rückwärtige Triple-Kamera verfügen werden, darunter ein 12-Megapixel-Teleobjektiv, ein 12-Megapixel-Weitwinkelobjektiv und ein 12-Megapixel-Super-Weitwinkelobjektiv von Sony.

We forecast the camera upgrade will be one of the new 2H19 iPhone’s major selling points. Critical spec upgrades are as follows. (1) Rear cameras of 6.5-inch OLED, 5.8-inch OLED, and 6.1-inch LCD will likely upgrade to triple-camera and dual-camera, respectively. A super-wide camera will be newly adopted by the triple-camera system, which is equipped with the 12MP/1um CIS provided exclusively by Sony. (2) The front camera of all three new iPhone models will likely upgrade to 12MP CIS+5P lens (vs. current 7MP CIS+4P lens).

The black lens coating benefits ASP. The rear super-wide lens and front camera lens adopt black lens-coating technologies, which will make lens look inconspicuous.

Beim Nachfolger des iPhone XR wird Apple Anstand auf eine Single-Kamera auf eine Dual-Kamera setzen. Auf der Vorderseite wird Apple bei allen drei neuen 2019er Modelle eine 12MP TrueDepth-Kamera verbauen. Die Frontkamera verfügt zukünftig über 5 anstatt 4 Kameralinsen. Weiter spricht der Analyst davon, dass das hintere Super-Wide-Objektiv und das vordere Kameraobjektiv eine schwarze Linsenbeschichtungstechnologien verwenden, die das Objektiv unauffällig wirken lassen.

Die schwarze Linsenbeschichtungstechnologie klingt interessant. Zuletzt hatten wir ein Rendering zu Gesicht bekommen, wie die Triple-Kamera des iPhone 11 und iPhone 11 Max aussehen soll. Mit einer schwarze Linsenbeschichtung dürfte das Design deutlich ästhetischer aussehen. Die Idee dahinter ist, dass es fast unmöglich ist, die neue Linse zu sehen, da das Abdeckglas passend zur Blende eingefärbt wird. Dadurch wird die scheinbare ästhetische Symmetrie verbessert.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.