Bericht: Fingerabdruckscanner im Display werden immer beliebter

| 7:24 Uhr | 0 Kommentare

Wie DigiTimes berichtet, wird die Verbreitung von OLED-Smartphones mit Fingerabdrucksensoren im Display dieses Jahr deutlich zunehmen. Der Bericht zitiert Quellen aus der Industrie und stellt fest, dass die steigende Popularität durch eine Preissenkung der entsprechenden Sensoren angetrieben wird.

In-Display-Fingerabdruckscanner im Aufschwung

Vor dem iPhone X Start gehörte er zu den heißesten iPhone-Gerüchten, heute spricht jedoch keiner mehr über den Fingerabdruckscanner im Display. Zumindest nicht in Verbindung eines iPhones. Andere Hersteller werden dieses Jahr jedoch verstärkt auf den Scanner im Display setzen.

Nachdem Anbieter wie Synaptics und Goodix Technology im Jahr 2018 ihre In-Display-Fingerabdruckscanner zu wettbewerbsfähigeren Preisen auf den Markt gebracht hatten, nahmen die Smartphone-Hersteller das Angebot schnell an. Dank einer gestiegenen Produktion wird sich der Preis in diesem Jahr noch weiter nach unten bewegen. Wie DigiTimes feststellt, wird sich infolge die Marktgröße von OLED-Panels mit integrierten Fingerabdrucksensoren deutlich vergrößern, da Anbieter von Mobil-Geräten wie Samsung, Huawei, Xiaomi, Oppo und Vivo nun auch die Technik in Mittelklasse-Geräten einsetzen werden.

Laut Apples Chef der Hardwareentwicklung, Dan Riccio, ist für das iPhone zunächst nicht mit einer entsprechenden Lösung zu rechnen. So berichtete er vor einiger Zeit, dass man bei Apple mit Face ID bereits die beste Lösung im Einsatz hat. (via MacRumors)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.